DAS BLUT DES TOLA'AT SHANI

DAS BLUT DES TOLA'AT SHANI

Beitragvon Xephyr » Sa 30. Okt 2010, 17:43

Sator Arepo Tenet Opera Rotas
------------------------------------

Das zentrale N in "tenet" kann für Nahas (Schlange, Fisch/Ichthys) stehen. "Setaer ro 's pinnah nahas" bedeutete dann: "Das Geheimnis des Wendepunktes ist die Schlange".

Nahas hat den selben Zahlenwert wie Messiah (Messias).

Wir sehen in gnostischen Darstellungen immer wieder die Schlange an das "Tau" genagelt, Sinnbild des Caduceus, Ursymbol der Magie. Das relevante Wort ist das hebräische TOLa, beginnend mit einem Tau und es heißt übersetzt "Wurm". Aber dieser Wurm ist nicht etwa irgendein Wurm, sondern es ist der Chermes, ein Wurm mit enormer Bedeutung für die damalige Welt des AT bzw. der Torah.

Der Name Chermes leitet sich von dem sanskritischen Wort "krimidja" (Erzeugung durch einen Wurm, "krim" bedeutet Wurm im Persischen) ab und findet in vielen europäischen Sprachen auch heute noch Gebrauch. Das französische Wort "cramoisi", das englische "crimson" und das deutsche "Karmin" oder "Karmesin" sind davon abgeleitet.

Ich finde zwar keine etymologische Brücke von Chermes zu Hermes, aber wenn man die ganze Geschichte dieses Wurmes kennt, dann könnte man sich eine solche Verbindung schon sehr gut vorstellen.

Dieses Tierchen ist eigentlich ein Insekt (Coccus ilicis) und es ist der antike Lieferant der magischen Farbe schlechthin, nämlich des Scharlachrots (Karmesin).

Wenn das Weibchen des Scharlachwurmes Nachkommen gebiert, dann klebt sie ihren Körper so fest und unlösbar an eine immergrüne Eiche, daß sie diesen Ort nie mehr verlassen wird. Ihre Eier hat sie unter ihrem Körper deponiert und schützt diese nun mit dem Schilde ihres Leibes. Wenn sie stirbt, durchdringt der scharlachrote Farbstoff ihren Körper und das sie umgebende Holz. Und aus diesen Knollen wurde einer drei wichtigsten - und teuersten - Farbstoffe der Antike gewonnen.

Aber nicht nur das. Hier stirbt ein Wesen am Baum und gibt sein "Blut" (die leuchtend rote Farbe erinnert sehr an frisches Blut) um wie Jesus Christus "viele Söhne zur Herrlichkeit zu bringen" (Heb. 2:10). Der Wurm, die Schlange, stirbt "daß wir durch ihn/sie leben mögen" (Ps. 22:6). Das scheint zumindest die christlich-religiöse Sicht der Analogie zu sein.

Der gnostische Ansatz geht aber tiefer und der magische Farbstoff wurde zum einfärben einer bestimmten Wolle genutzt, die den Namen "Tola'at Shani" trägt. Die Fäden dieser Wolle wurden in die Vorhänge der Tempel und in die Roben der Priester gewoben und es war ihr magischer Bestandteil. Jener Teil, der die Transformation ermöglichte und die eigene völlige Hingabe für das Wohl der Nachkommen.

Ein bedeutendes altes Ritual zeigt diesen Aspekt recht anschaulich: Es wurden zwei Vögel in eine Kiste getan und der eine Vogel wurde mit einem Dolch getötet. Sein Blut floß über das "Tola'at Shani", tränkte es und benetzte den zweiten Vogel, der dann lebendig freigelassen wurde. Dies ist ein echtes Phönix-Ritual und zeigt die magische Macht der Wandlungskraft, die aus der Chermes-Wurm Analogie entstand.

Wie gesagt "Tola" heißt Wurm. Das Wort "Shani" geht auf den uralten Wortstamm "Shana" zurück. Er bedeutet "Wechsel" und "Veränderung".

Der Satz: "Das Geheimnis des Wendepunktes ist die Schlange" wird um einiges verständlicher wenn man "Schlange" als "Wurm der Veränderung" im dargestellten Kontext liest. "Shin", als Seraphim des Feuers, passt sehr gut zum Karmesinrot des Farbstoffes und der Tod am Kreuz wird als Selbstopfer zugunsten der eigenen Kinder verständlich.

Die Verbindungen sind sehr vielfältig und es erscheint lohnenswert sich intensiver mit dieser Analogie zu beschäftigen. Denn der "Wurm" ist ja auch eine geläufige Bezeichnung für ein Kind und - mit einer gewissen Geringschätzung - für den Penis.

Autor: Xephyr

:Sol: in 7° :Scorpio: : :Luna: in 9° :Leo: : dies :Saturni: : Anno IVxviii era novis
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron