Ritual um jemanden Los zu lassen

Magie in all ihren Facetten

Ritual um jemanden Los zu lassen

Beitragvon mondfee » Mi 19. Feb 2014, 20:19

Wie schon erwähnt hat sich mein Herzensmensch in Januar von mir getrennt. Für mich kam das irgendwie ziemlich unverhofft, da im Dezember noch alles gut war. Wir haben Weihnachten und Silvester zusammen verbracht und haben da noch Pläne geschmiedet. Anfang Januar hatten wir einen ziemlich heftigen Streit, worauf dann die Trennung folgte.
Es fällt mir sehr schwer, ihn los zu lassen. Ich schreibe ihm immer noch des öfteren per Sms, obwohl ich weiß dass er nicht zurück kommen wird. Ich kann es irgendwie nicht akzeptieren, dass ich meinen Weg nun ohne ihn gehen muss. Wir haben so viel miteinander geteilt, hatten so oft die gleichen Gedanken und unsere Beziehung war sehr intensiv.

Nun wollte ich fragen, ob es ein Ritual gibt was das Loslassen etwas erleichtert ? Vielleicht könnt ihr mir da helfen ?

Liebe Grüße,
mondfee
mondfee
Träumer
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 4. Feb 2014, 14:07
Wohnort: Wuppertal
 

Re: Ritual um jemanden Los zu lassen

Beitragvon oYo » Fr 21. Feb 2014, 17:16

Hallo mondfee,

ein solches Ritual, so finde ich, ist eine sehr individuelle Sache. Da würde ich nichts 'von der Stange' nehmen. Aber ein paar Inspirationen und Ideen könnten wir wohl gemeinsam sammeln. Hast Du denn schon Rituale gemacht? Gibt es eine Magierichtung, mit der Du schon Erfahrungen gesammelt hast? Du magst den Wald und die Bäume gern, vielleicht könnte man sie mit einbeziehen? Wie würdest Du Dir ein solches Ritual vorstellen? Ich meine jetzt nicht ganz konkret in allein Einzelheiten, sondern eher, ob es bestimmte Gegenstände, Pflanzen, Steine, Wesen oder Symbole gibt, die Dich besonders anziehen, einen bestimmten Ort usw.?

oYo :blume:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Ritual um jemanden Los zu lassen

Beitragvon mondfee » Fr 21. Feb 2014, 21:02

Liebe oyo,

danke für deine Antwort. Ich muss gestehen, ich habe noch nie ein Ritual durchgeführt. Ich würde gerne die Bäume und meine Pflanzen mit einbeziehen. Am liebsten würde ich dieses Ritual im Wald abhalten aber in diesem Wald haben wir immer viel Zeit miteinander verbracht. Ich hätte da wohl Angst vor meinen Emotionen.
Die Naturgeister sind mir sehr wichtig. Ob diese Wesen mir vielleicht ein wenig helfen könnten ?
mondfee
Träumer
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 4. Feb 2014, 14:07
Wohnort: Wuppertal
 

Re: Ritual um jemanden Los zu lassen

Beitragvon oYo » Sa 22. Feb 2014, 17:50

Hallo mondfee,

ich fürchte, wenn Du ein Ritual machst, wirst Du ohnehin Deine Gefühle sehr stark spüren. Das gehört zum Abschied nehmen wohl dazu. :sad: Aber vielleicht kennst Du ja noch einen anderen Waldabschnitt, der Dir gefällt und Dich nicht ganz so stark mit ihm verbindet? Ich glaube, so ein Ritual ist eher ein Prozeß. Man kann sowieso nicht in einem einzigen Moment jemanden loslassen, den man so sehr liebt. Irgendwann ist der Moment da, wo das gelingt, aber zunächst geht es darum, auf diesen Moment zuzugehen. Mein Vorschlag wäre, daß Du in der nächsten Zeit öfters mal spazieren gehst und einen Ort im Wald findest, der Dir geeignet erscheint. Du könntest verschiedene Waldstücke aufsuchen, dort mit den Wesen Kontakt aufnehmen, sie erspüren und ihnen von Deinem Anliegen erzählen. Irgendwann wirst Du wissen, welcher Ort der richtige ist.

Als ich mich von meinem ersten Partner getrennt habe, fand ich im Wald einen Baum, an dessen Wurzeln ich sehr schön sitzen konnte. Ich habe eigentlich nie ein Ritual oder ähnliches gemacht, um diese Beziehung hinter mir zu lassen. Aber dort an dem Baum war ich oft, auch nachts, wenn mich mein Schmerz zu zerreißen drohte, und habe verzweifelt geweint. Das hat mir über die schlimmste Zeit hinweg geholfen.

Deine Pflanzen zu Hause sind die ganze Zeit bei Dir. Sie kennen Dich und hören Dir bestimmt gerne zu, wenn Du ihnen von Deinen Gefühlen erzählst. Kannst Du ihre Antworten wahrnehmen, wenn Du mit ihnen sprichst?

oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Ritual um jemanden Los zu lassen

Beitragvon mondfee » Sa 22. Feb 2014, 21:35

Liebe oyo,

deine Worte rühren mich immer sehr. Danke :blume: .

Ich habe die letzten Tage schon daran gedacht, in den Wald zu gehen und mich an einen Baum zu lehnen und meine Gedanken treiben zu lassen. Mir fehlt die Nähe der Bäume. Ich weiß nicht, warum ich es dann nie getan habe. Ich habe auch oft den Drang in der Dunkelheit in den Wald zu gehen aber ehrlich gesagt habe ich da ein wenig Angst. Was eigentlich Quatsch ist und im Grunde fühle ich mich wohler wenn es dunkel ist. Ich habe mir aber vorgenommen, morgen in den Wald zu gehen. Ich brauch doch die Bäume :(.

Mit meinen Pflanzen rede ich oft. Wieviele Tränen sie in letzter Zeit schon von mir aufgefangen haben. Ich bin ihnen so unendlich dankbar. Leider kann ich ihre Antworten nicht wahrnehmen. Ich wünschte,es wäre anders.

Nochmal danke für alles, oyo :)
mondfee
Träumer
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 4. Feb 2014, 14:07
Wohnort: Wuppertal
 

Re: Ritual um jemanden Los zu lassen

Beitragvon oYo » Mo 24. Feb 2014, 17:18

Hallo mondfee,

die Pflanzen und auch die Wesen des Waldes zu verstehen, das kann man lernen. Es geht nicht unbedingt darum, Worte zu hören, sondern es kommt sehr darauf an, welche Wahrnehmung Dir am meisten liegt. Was Du dafür brauchst, ist ein Moment der Ruhe, etwas Geduld und nicht zu hohe Erwartungen. ;-) Wenn ich mit einer Pflanze, einem Stein, einer Tarotkarte oder was auch immer 'sprechen' möchte, dann betrachte ich sie in aller Ruhe und versuche erst einmal, einfach nur zu fühlen, wie ich mich selbst fühle, wie sich meine Umgebung anfühlt und wie sich eben z.B. die Pflanze für mich anfühlt. Ich nehme mir dafür viel Zeit, manchmal brauche ich nur wenige Minuten, manchmal eine viertel oder halbe Stunde. Irgendwann jedenfalls spüre ich eine Verbindung zu der Pflanze. Die Art, wie sie im Licht steht, ein Blatt, das sich bewegt, das Flüstern des Windes in den Blättern, irgendetwas fängt immer meine Aufmerksamkeit. Und dann fühle ich, was dieser Anblick und die Geräusche in mir auslösen. Manchmal sind die Gefühle so klar, daß ich sofort die 'Antwort' verstehe, manchmal muß ich dem Gefühl sehr viel Zeit geben, bis ich es in Worten ausdrücken kann, manchmal sind es eher Bilder die entstehen.

Probier es einfach aus. Vielleicht kommen Dir dabei Bilder oder Erinnerungen, vielleicht fallen Dir Worte ein, Du fühlst etwas, nimsmt vielleicht einen Duft oder einen Geschmack wahr. Auch wenn die Wahrnehmungen nur vage sind, bergen sie oft schon ein tröstliches Gefühl oder eine Ahnung, die einem ein wenig weiterhilft. :-)

Und, hattest Du gestern die Möglichkeit, in den Wald zu gehen? :duft:

oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Ritual um jemanden Los zu lassen

Beitragvon mondfee » Fr 28. Feb 2014, 12:46

Liebe oyo,

ich habe es bis jetzt nicht in den Wald geschafft. Frag mich nicht, was mich daran hindert. Ich weiß es nicht. Ich gehe aber öfters in den Garten hier. Setz mich zu den Kaninchen und heule wie ein Schloßhund. Die Kaninchen wuseln dann um mich rum und ich kann sie streicheln. Tiere sind schon wunderbare Wesen.

Letztens habe ich eine ganz böse mail von meinem Exfreund bekommen. Ich mag seine Worte nicht hier widergeben. Sie waren sehr verletzend. Schade, dass aus Liebe manchmal so schnell Hass werden kann :(.

Na, dann werde ich mal versuchen, mich meinen Pflanzen mal zu nähern....ich lieb sie so sehr :ja: .

Liebe Grüße,
mondfee
mondfee
Träumer
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 4. Feb 2014, 14:07
Wohnort: Wuppertal
 

Re: Ritual um jemanden Los zu lassen

Beitragvon oYo » Fr 28. Feb 2014, 13:19

Hallo liebe mondfee,

naja, es ist vielleicht einfach noch nicht die richtige Zeit für den Wald. Ich kenn das auch, daß ich mir etwas fest vornehme, was mir eigentlich auch richtig viel Spaß macht oder sehr wichtig ist, aber ich schaff es einfach nicht... :schulter:

Ich glaube nicht einmal, daß Dein Exfreund Dich haßt. Aber ich kenne es auch von meinen Trennungen, daß im Nachhinein noch richtig böse Worte fallen können. Es ist ein Zeichen für die Enttäuschungen und den Schmerz, die er zwar selbst mitzuverantworten hat, die er aber vielleicht lieber auf den anderen schiebt. So nach dem Motto: Du bist an allem Schuld. Menschen können wirklich grausam sein und ich konnte solches Verhalten nicht wirklich gefühlsmäßig nachvollziehen, aber ich habe immer versucht, es mir zumindest irgendwie zu erklären. :sad:

:hug: oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron