teufelshorn und hexenpool

Hier können unsere Träumerchen, die 10-13 Jahre alt sind, ihre Träume erzählen.

teufelshorn und hexenpool

Beitragvon Quirla » Di 29. Mai 2012, 11:59

hi,
ich habe gestern etwas seer eigenartiges getreumt, grade als meine abf (allerbeste freundin :umarm: ) bei mir geschlafen hatt :wecker: :
ich erinnere mich nur sehr wenig an den traum dar ich geweckt worden binn :schulter: :sad: .

die wesen und die gegend beschreibe ich lieber hir:
1. ein tier/teufel/... (zigen beine, aufrechtstehend, mit großen gekringelten hörnern und gans in rot, ich sag einfach // :devilf: // )
2. das Schul-... haus (die gegend bei meiner schule und von außen sied das haus ach so aus, von innen nicht. rein kam man nur wenn man an einem swimmingpool (siehe 3.) vorbei lief. der pool stand in einem großensaal am rad, in dem saal waren fiele leute und essen. vom saal kam man in den keller indem // :devilf: // gefangen war. neben dem saal gegenüber des kellers konnte man in einen deutlich kleineren raum gehen indem ein schrank (bezeichne ich durch "der eine schrank") ein fenster und andere möbel waren.
3. der swimmingpool ist abgerundet also er hat keine ecken, geformt ist er wie ein L wobei die lange seite paralell zum ausgang ist der aus wald bestet (ich hab keine anung wie und wo man da durch kam)
abfolge: 8IL0
- wald/bäume: 8
- ausgang: I
- swimmingpool: L
- saal: 0
man konnte nur auf der einen seite lang also bei 8IL0 oben lang


nun zum eigentlichen traum:

was am anfang war weis ich nichtmer. ich erinnere mich das in der mitte // :devilf: // aus dem keller des schul-... hauses ausbrach und fiele leute tötete, dann aber in den pool gezwungen und ein schutz (magie) es dort gehalten hatt. ich binn oft aus dem eingang raus und rein und der // :devilf: // hat immer versucht die leute aus dem wasser anzugreifen :hai: . j. mein kleiner bruder hatt oft dort gestanden werend der // :devilf: // ihn angegriffen hatt. ich hab in dauernt da weg gezogen. alle aßen :corn: ich nahm mir ein stück dann fielen plötzlich alle um und die "bööse" hexe :pfeife: :spinne: :zauberhut: :mond: sagte das essen sei vergiftet. ich bin in den zweiten raum und hab mich auf den schrank gelet und so getan als were ich tod. dieser schrank... hate irgendwas mit dem anfang zutun und ich weis dass die oberste schublade "schlaraffenland" hieß. die hexe hat mit irem diner alle toten :tot: abgesucht und überprüft ob alle tod waren. bei mir waren sie lange, sie haben sich gefreut und gesagt das der dedektif endlich tod sehr viele bilder geschossen und der diner hat den puls gefült er hatte bemerkt das ich noch lebe und hat mich nicht verraten sondern mir geholfen. als die hexe weg war hat er mich rausgebracht und mich freigelassen :sonne: . dann binn ich aufgewacht.

frag wenn du noch was wissen wilst. ich bab vielleichtein paar sachen ausgelassen an die ich mich nach nachfrage wieder erinnern könnte.
Benutzeravatar
Quirla
Jungträumer
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 19:53
 
Embleme und Trophäen: 2
Meerschweinchen Pionier

Re: teufelshorn und hexenpool

Beitragvon Löyly » Di 29. Mai 2012, 14:33

Daaaaampfi, hallo Quirla, :wirbel:

das ist aber ein spannender Traum! Und gleich mit Lageplan, damit ich mir vorstellen kann, wo was stattgefunden hat. :lupe: Ja, ich habe tatsächlich noch Fragen, vielleicht kannst Du Dich ja dran erinnern. Weißt Du noch, was es eigentlich zu essen gab oder was Du gegessen hast? Und hast Du eine Ahnung, was in der Schublade "Schlaraffenland" drin war? Hast Du das Gefühl, die Hexe und der // :devilf: // gehörten irgendwie zusammen oder hatten die nichts miteinander zu tun? :lupe:

Dampfi, Du meine Güte, ein Glück, daß Du wenigstens überlebt hast. :wisch: Ganz schön cool, daß der Diener heimlich auf Deiner Seite war. Ist denn Dein kleiner Bruder auch vom Essen gestorben oder hat der Traum darüber nichts gesagt? :trippel:

Ich muß jetzt aber erstmal ein bißchen nachdenken, was Dein Traum bedeuten könnte. Daaampf *pschschschsch* Ich geh mal in mein Nest, da kann ich am besten denken. :grins: :corn: :coffee:

:hug: Deine Löyly :sterne:
'ampf'usche 'on'on 'asachsuu'aa
'ampf'usche 'on'on 'urken'alaaat
Benutzeravatar
Löyly
Abyssdiver
 
Beiträge: 81
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 13:21
 
Embleme und Trophäen: 1
Traumstein I

Re: teufelshorn und hexenpool

Beitragvon Droggelbecher » Di 29. Mai 2012, 17:33

Oh, ein äußerst interessanter Traumabschnitt.

Ich hätte gleich noch ein paar Fragen:

- Wie hat die Hexe ausgehesen? Alt, jung, hässlich, hübsch,....
- War der Diener ein Mensch oder ein anderes Wesen?
- Mit was hat der Teufel angegriffen?
- Hat der Detektiv sonst noch eine Rolle gespielt?

Droggelbecher
Droggelbecher
Träumer
Wurzel allen Übels
 
Beiträge: 185
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 09:08
 
Embleme und Trophäen: 3
Magische Wesen Trance Automatisches Schreiben

Re: teufelshorn und hexenpool

Beitragvon oYo » Di 29. Mai 2012, 17:49

Huhu Quirla, :wave:

wenn ich das richtig verstanden habe, dann hat die Hexe mit dem Detektiv Dich gemeint, oder? :lupe: :sherlock:

Dein Avatar ist übrigens total süüüüß... :mm:

:knutsch: Deine oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: teufelshorn und hexenpool

Beitragvon Quirla » Di 29. Mai 2012, 18:50

puu gans schön fiele fragen...
aalsooo.....


->ich habe keine ahnung was das essen war... aber es gab viele ferschidene sache... (glaub ich)
->in der schubladewar glaub ich das schlaraffenland aber so genau weis ich das nich, ich glaub am anfang war ich da drinn... und in den anderen schubladen war ich auch... aber das ust nur der hach einer erinnerung.
->im traum fülte es sich so an alsob hexe und // :devilf: // zsm. waren und die hexe ihm befele an in erteilte.
->der traum sagte nicht ob mein bruder gestorben war, aber ein anderer wurde mit mir aus dem haus gerettet.
->ich habe keine anung wie die hexe aussah ich konnte ihr gesicht nicht sehen.
->der diner war ein recht gut aussehender junge.
->der////hat mit den hörnern angegriffen.
->das mit dem dedektiv hat keine rolle gespielt.
->die hexe meinte mit dedektiv mich!

mir fiel noch was ein: zu dem haus wurde ich eingeladen, und ich wusste das der besitzer böse ist!

das ganze habe ich wie einen film gesehen und manchmal aus meinen augen -> aus der augen sicht sah ich nur als ich aufs schlaraffen-schrank-ding geklettert und in der zeit in der ich drauf war.

das mit dem dedektiv könnte mein kopf so gemacht haben wel ich eine dedektiv serie schaue...

hoffe das hilft quirla
Benutzeravatar
Quirla
Jungträumer
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 19:53
 
Embleme und Trophäen: 2
Meerschweinchen Pionier

Re: teufelshorn und hexenpool

Beitragvon Löyly » Mi 30. Mai 2012, 17:20

Hallo Quirla,

viele Fragen zwar, aber mit den Antworten kann ich ganz viel anfangen, dampfi. :ok: Ich find das toll, daß Du erst ein paar Sachen erklärt hast und dann den Traum erzählt hast. So mache ich das jetzt auch. Ich erklär erstmal ein bißchen was, und dann deute ich Deinen Traum, okay? :sonne:

Ich hab Dir ja schonmal gesagt, daß Träume manchmal totaaaaal übertreiben. :grins: Das machen sie deswegen, um das, was sie sagen wollen, auch gaaaanz gaaaanz klar zu machen. Es ist ganz wichtig, das immer im Hinterkopf zu haben, sonst wundert man sich manchmal nämlich über die krassen Träume. :glubsch:

Die böse Hexe zum Beispiel. Die steht nämlich ganz oft für die unbeliebten Seiten der Mutter, kann aber auch allgemein für blöde Frauen stehen, die einem blöde Vorschriften machen. :lach: Jetzt fragst Du Dich sicher, wieso denn Deine Mutter sooo böse dargestellt werden kann? Das versteht man erst, wenn man den Traum gedeutet hat. Ich gebe Dir aber schonmal ein kleines Beispiel. Stell Dir vor, Du hast für das Wochenende eine ganz tolle Einladung zu einer ganz tollen Freundin bekommen. Du freust Dich riesig darüber und willst unbedingt zu diesem Treffen gehen. :hop: Jetzt gehst Du zu Deinen Eltern und fragst um Erlaubnis. Die haben aber für das Wochenende schon etwas anderes für Dich geplant (ich greif jetzt mal ein Beispiel aus der Luft). Du schreibst nämlich am Montag eine ganz wichtig Klassenarbeit und Deine Eltern sind der Meinung, daß Du das ganze Wochenende dafür lernen mußt. Die Antwort lautet also: "Nein, du darfst nicht zu deiner Freundin." :sad:

Du hast aber soooo große Lust gehabt, Deine Freundin zu besuchen. :mm: Und überhaupt keine Lust zu lernen (doofe Schule :hmpf: ). In diesem Moment ist in Dir so ein Gefühl: die Eltern sind doch richtig blöd und verderben mir jeden Spaß! Du legst Dich in dieser Nacht (wie immer :kicher:) schlafen und träumst von diesem Ereignis. Die riesengroße Lust, die Freude und der Spaß, die Du bei Deiner Freundin gehabt hättest, werden dargestellt wie ein Schlaraffenland, in dem sich jeder Wunsch erfüllt und man alles essen kann, was man will. Die Eltern sind aber eine böse Hexe und ein böser Mann (manchmal auch ein böser Zauberer), sie vergiften das Essen und alle, die riesig viel Spaß am Essen haben, müssen sterben. Eigentlich haben Deine Eltern ja Deine gute Laune sozusagen vergiftet und die gute Laune und die Freude auf den Besuch bei Deiner Freundin müssen jetzt sterben. :tot: Die Leute in Deinem Traum, die dort essen, stehen also auch für Deinen Spaß, so wie das Essen selbst. :eis:

Dann taucht in Deinem Traum noch der // :devilf: // auf. Mit seinen Ziegenbeinen und den gekringelten Hörnern sieht er aus wie der griechische Gott Pan. Hier kannst Du bei Wikipedia mal ein bißchen über ihn lesen. Hier und hier noch zwei sehr unterschiedliche Bilder von ihm. :lupe: Pan ist ein Gott des Waldes, der Tiere und der Hirten. Er steht manchmal auch für große Lust, Freude und Ekstase. Im Christentum wurde er aber zum Teufel gemacht, weil die Christen Lust und Freude für eine grooooße Sünde halten. Das heißt, der Teufel, dem Du hier im Traum begegnest, ist tatsächlich der Christenteufel, und der ist ein unangenehmer Kerl. Du fragst Dich jetzt vielleicht, was der in Deinem Traum macht, dampfi. :hm: Auch wenn man nicht religiös aufwächst, ist man ja doch durch die Gesellschaft und die Kultur mit den Vorstellungen der Religion Kontakt, die die Kultur prägt. Das ist hier das Christentum. Der christliche Teufel steht im Traum also für das Verbot von Spaß, Lust und Freude.

So, ich glaube, ich habe jetzt genug erklärt und kann mich an die Traumdeutung wagen. Ich hoffe, Dir raucht noch nicht der Kopf, dampfi. :wirr: Ich brauche jetzt erstmal eine kleine Pause, ein bißchen Gurkensalat vielleicht oder Popcorn. :corn:

Löyly :wirbel:
'ampf'usche 'on'on 'asachsuu'aa
'ampf'usche 'on'on 'urken'alaaat
Benutzeravatar
Löyly
Abyssdiver
 
Beiträge: 81
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 13:21
 
Embleme und Trophäen: 1
Traumstein I

Re: teufelshorn und hexenpool

Beitragvon Löyly » Mi 30. Mai 2012, 18:24

Dampfi, da bin ich wieder, frisch gestärkt von einer heißen Dampfdusche auf die Nase und einer großen Schüssel Gurkensalat... :grins:

Gleich noch vorneweg. Ich glaube, in diesem Traum steht die böse Hexe nicht so sehr oder nicht nur für Deine Mutter. Sie ist eher ein allgemeines Symbol für Menschen, die einem den Spaß verderben wollen. Davon gibt es ja ganz schön viele, z.B. Lehrer oder Eltern von Freunden usw.

Das Gebäude, in dem der Traum stattfindet, sieht von außen aus wie Deine Schule. Der Traum will Dir also sagen: hier gibt es etwas zu lernen! Vielleicht meint er aber auch, daß Dir in der Schule ganz besonders oft der Spaß verdorben wird. ;-) Das Schöne an Träumen ist ja, daß sie immer mehrere Sachen gleichzeitig bedeuten können. :lupe: Der Ausgang (und damit auch der Eingang) ist ein Wald. Der steht oft für verwirrende Dinge, Sachen, die Du noch nicht richtig verstehst und über die man ein bißchen nachdenken muß, bis man sich zurechtfindet. Du kannst Dich schwach erinnern, daß Du am Anfang in den Schubladen des Schranks warst. Der Schrank steht für Deine eigenen Vorstellungen von der Welt, die Schubladen für verschiedene Teilbereiche. Ganz oben und damit am allerwichtigsten für Dich ist die Schublade Schlaraffenland. Das Schlaraffenland ist ein wunderschöner Ort (ich war neulich erst dort, dampfi :narr: ), an dem man das Leben einfach nur genießen kann. Ganz wichtig für Dich ist also der Genuß, die Freude und der Spaß an Deinem Leben. Daß Du Dich in diesem Schrank befunden hast, bedeutet also, daß Du ganz in Deiner Welt warst, so wie Du sie Dir wünschst. :mm: Eigentlich ist der Saal auch sowas wie das Schlaraffenland, weil es hier so viele verschiedene Leckereien gibt. Die stehen ja auch für Genuß. :yum:

Aber dann entkommt der Teufel aus dem Keller. Er ist das Verbot von Freude und Lust. Kein Wunder, daß der so bedrohlich ist und gleich mal ein paar genießende, sich freuende Leute umbringt. Denn es ist ja sein Auftrag, allen Spaß zu töten. Du kannst ihn aber im Pool 'einsperren'. Das ist ein guter Ort dafür, denn der steht für Gefühl. Jemand, der mit dem Gefühl verbunden oder darin eingetaucht wird, fühlt natürlich plötzlich auch die schönen Gefühle des Lebens. Das Verbot von Freude wird also durch den Kontakt mit Gefühlen geschwächt und festgehalten und kann nicht mehr so großen Schaden anrichten. :wisch:

Ich glaube, Dein kleiner Bruder ist immer wieder in der Nähe des Teufels, weil er den einfach spannend findet. Er ist schließlich ein kleiner Draufgänger und begibt sich auch mal in Gefahr, um herauszufinden, wie stark so ein Teufel denn eigentlich sein kann. J. ist hier aber auch ein Teil von Dir selbst, der vielleicht versucht herauszufinden, was man machen muß, um den Teufel zu besiegen oder ihn in den echten, freundlichen Pan zurückzuverwandeln. :zauber: Du machst Dir natürlich Sorgen um J. und ziehst ihn immer wieder dort weg. Er soll schließlich nicht seine Freude und seinen Spaß verlieren, indem der Teufel ihn tötet. :schreck: :nope:

Da der Teufel gefangen ist, muß jetzt die Hexe selbst an die Arbeit. Sie vergiftet den Spaß und tötet damit alle Freude und Lust. Sie will natürlich insbesondere Dich töten, denn Du bist ja diejenige, die direkt aus der Schlaraffenlandschublade stammt. Und Du bist ein Detektiv, der hier in dem Traum die Tatsachen durchschaut. Und Du hast noch einen Verbündeten, der Dir heimlich gegen die Hexe beisteht - der Diener. Ich habe mir schon gedacht, daß das ein Junge ist, er könnte nämlich für Deinen älteren Bruder stehen. Oder vielleicht auch gleichzeitig für den, in den Du Dich gerne verlieben würdest. Also sozusagen Deine Vorstellung von Deinem Prinzen. :mm: Er ist jedenfalls so schlau, daß er die böse Hexe täuschen und Dir helfen kann. Auf den kannst Du Dich verlassen. :ok: :huggy:

Dampfi, wenn Du jetzt noch Fragen hast, dann frag. Vielleicht habe ich ja noch etwas Wichtiges vergessen? :lupe: :trippel:

Einen dicken Drachenknutscher von Deiner Löyly :kuss:
'ampf'usche 'on'on 'asachsuu'aa
'ampf'usche 'on'on 'urken'alaaat
Benutzeravatar
Löyly
Abyssdiver
 
Beiträge: 81
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 13:21
 
Embleme und Trophäen: 1
Traumstein I

Re: teufelshorn und hexenpool

Beitragvon oYo » Do 31. Mai 2012, 16:12

Huhu Quirla,

und wenn Du etwas nicht verstehst, kannst Du natürlich auch Deine Mutter die gute Fee fragen. :zauber: Die versteht ja auch etwas von Träumen. :lach:

oYo :blume:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: teufelshorn und hexenpool

Beitragvon Quirla » Mi 13. Jun 2012, 14:23

du, oyo geh doch bitte mal öfter in den chat!
Benutzeravatar
Quirla
Jungträumer
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 19:53
 
Embleme und Trophäen: 2
Meerschweinchen Pionier

Re: teufelshorn und hexenpool

Beitragvon oYo » Mi 13. Jun 2012, 16:59

Hallo Quirla,

okay, mache ich. :ok: Ich kann aber meistens erst so ab 17:00 Uhr, vorher arbeite ich meistens. Uuuund ich mache im Hühnerfell noch ein Thema auf, wo man Bescheid sagen kann, daß man im Chat wartet... Guck mal, hier ist der Thread

oYo :blume: :hug:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron