Flugschiffe

Hier können unsere Träumerchen, die 10-13 Jahre alt sind, ihre Träume erzählen.

Flugschiffe

Beitragvon Andromeda » Do 29. Nov 2012, 17:11

Huhu,

ich kann mich wieder an einen Traum erinnern
Es begann so, dass sich zwei altmodische Schiffe bekriegten. Dann kam plötzlich ein Flugschiff, das das eine Schiff nicht mehr kampffähig gemacht hat. Dann flog es wieder weg. Es sah ähnlich aus wie ein Zeppelin.

Dann war ich plötzlich an einem Ort, wo ganz viele Flugschiffe waren. und dort war auch ein Haus, in dem Leute waren. Das Haus gehörte meinem Vater. Dann wollte ich herausfinden, was dieses Flugschiff getan hat und wohin es geflogen ist. Dann bin ich gelaufen und habe mir das kleinste Flugschiff aus dem Faden herausgezogen. Da war so ein Teil, wenn man daran zieht, dann löst es sich einfach. Dann habe ich das nächstgrößere und das nächstgrößere und das nächstgrößere genommen aber alle haben nicht für mein Gewicht gepasst.

Dann kam jemand aus dem Haus, der die Flugschiffe bewachen soll und der nicht wusste, dass ich der Sohn von meinem Vater war. Der ist zu mir gerannt, weil ich die Zeppeline gelöst und wieder losgelassen habe und er wollte mich stoppen
Dann habe ich das größte Flugschiff gesehen, das so aussah wie ein Heißluftballon.
Dann ging ich durch ein gespanntes Seil durch und nahm einen Apfel mit, der da rumlag. Der Mann wollte mich schlagen, aber ich habe den Apfel auf seinen Bauch geworden und ihm mit meiner Faust ins Gesicht geschlagen. Dann bin ich zum Heißluftballon gegangen und bin aufgewacht.

Euer Andromeda
Andromeda
Träumerchen
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 20:55
 

Re: Flugschiffe

Beitragvon oYo » Do 29. Nov 2012, 18:15

Hallo Andromeda, :wave:

ui, das ist ja toll, ein neuer Traum von Dir. :lupe: Der ist aber gar nicht leicht zu verstehen, darüber muß ich erstmal nachdenken. Die Deutung kommt also erst morgen. :wart:

Eine Frage habe ich noch: Hattest Du das Gefühl, daß das letzte Flugschiff, also der Heißluftballon, stark genug war, um Dich zu tragen?

Ach, und noch eine Frage: Sind die anderen Luftschiffe, die Du losgelassen hast, dann weggeflogen?

Ich bin schon sehr gespannt, was der Traum bedeuten könnte... :trippel:

:knutsch: Deine oYo :weg:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Flugschiffe

Beitragvon Löyly » Do 29. Nov 2012, 18:19

Dampfi, hallo Andromeda, :wave:

ohhhh, dampf, das ist ja schön, daß Du jetzt hier in meinem Forum bist, ich freu mich sooo. :hop: Gaaaanz herzlich willkommen. :strauss: Dampfi! Wir kennen uns noch nicht, ich bin nämlich die Löyly, und zwar bin ich ein Dampfdrache. Und das hier ist mein kleiner Traumtempel - also, vielleicht deute ich ja auch morgen Deinen Traum, dampf. :ja: Jetzt gehe ich in mein Nest und esse Popcorn, ich hab nämlich Hunger... :corn:

:hug: Deine Löyly
'ampf'usche 'on'on 'asachsuu'aa
'ampf'usche 'on'on 'urken'alaaat
Benutzeravatar
Löyly
Abyssdiver
 
Beiträge: 81
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 13:21
 
Embleme und Trophäen: 1
Traumstein I

Re: Flugschiffe

Beitragvon Andromeda » Fr 30. Nov 2012, 19:08

oYo hat geschrieben:Eine Frage habe ich noch: Hattest Du das Gefühl, daß das letzte Flugschiff, also der Heißluftballon, stark genug war, um Dich zu tragen?

Ja, denn ich habe diesen Traum schon öfters geträumt und daher weiß ich, dass der stark genug war.

oYo hat geschrieben:Ach, und noch eine Frage: Sind die anderen Luftschiffe, die Du losgelassen hast, dann weggeflogen?

Nein, die Schiffe sind nicht weggeflogen.

Viele Grüße
Andromeda :hunger: Ich esse gleich etwas.
Andromeda
Träumerchen
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 20:55
 

Re: Flugschiffe

Beitragvon oYo » Fr 30. Nov 2012, 19:42

Hallo Andromeda,

okay, alles klar, dann leg ich mal los! :tip:

In diesem Traum kommen drei wichtige Elemente vor: Das Wasser, auf dem die Schiffe unterwegs sind (war es das Meer?), der Himmel und die Luft, in der die Luftschiffe unterwegs sind, und das Feuer, mit dem ein Heißluftballon angetrieben wird - auch wenn Du das Feuer nicht gesehen haben solltest, ist es ja dennoch nötig, um einen Heißluftballon überhaupt zum Fliegen zu bringen. :ja:

Wasser steht ganz oft für Gefühle, wenn Du von einem Fluß geträumt hast, dann ist das Dein Lebensfluß, da geht es also eher um die Gefühle, die Dich im Leben führen und vorantreiben. Das Meer hingegen steht für gaaaanz tiefe Gefühle, die kommen aus Bereichen in einem, die man manchmal gar nicht kennt und von denen man nichts weiß, die aber trotzdem da sind. So, wie Du z.B. weißt, daß der Meeresboden da ist und daß von dort unten Fische und andere Tiere auftauchen können, ohne daß Du den Meeresboden jemals gesehen hast, so gibt es diese Gefühle in Dir, von denen Du erst gar nichts weißt, und dann tauchen sie plötzlich auf und sind da. :herzrot:

Der Himmel und die Luft stehen für Gedanken, Ideen, Vorstellungen, Fantasie usw. Der weite Himmel und der Weltraum dahinter sind oft ebenso unbekannt wie der Meeresboden, aber man kann die Sterne sehen und die Sonne und man weiß hier auch, daß das Weltall da ist, auch wenn man nicht dort gewesen ist. Du ahnst es vielleicht schon, daß von hier genauso plötzlich und unerwartet etwas auftauchen kann, von dem Du vorher gar nicht wußtest, daß es in Dir steckt. Das sind plötzliche Ideen, die Du hast, geniale Einfälle, Geschichten, Erfindungen, alles, was Dir in Deinen Gedanken und in Deiner Vorstellung so einfällt. :idea:

Ja, und das Feuer? Das ist heiß und treibt den Ballon an. Es steht für Deine Leidenschaft, für dieses Gefühl, wenn Du so richtig doll Lust hast, etwas zu unternehmen, dieser starke Wille, etwas zu schaffen. Das ist Deine Antriebskraft, mit der Du Deine Ziele erreichst. :wirbel:

So, jetzt aber endlich zum Traum: Da kämpfen zwei Schiffe gegeneinander. Die sind wie zwei Gefühle, die gegeneinander kämpfen. Kennst Du das, daß Du manchmal eine Entscheidung treffen mußt und Dich einfach nicht entscheiden kannst? Entweder, weil Du Dir einfach unsicher bist und überhaupt nicht weißt, was passiert, wenn Du Dich so oder so entscheidest. Oder weil Du auf beide Sachen Lust hast, aber nur eine machen kannst. Vielleicht kennst Du auch den Moment, wo Du dann plötzlich die Entscheidung triffst und sagst: "Das mache ich jetzt!" :ok:

Die beiden kämpfenden Schiffe stehen für so eine Entscheidung, und hier geht es sicherlich um wichtige Entscheidungen für Dein Leben allgemein. Da kommt ein Luftschiff, das eins der Schiffe besiegt. Das Luftschiff steht für eine Idee, eine Vorstellung oder einen Wunsch, für Intuition. Manchmal, wenn man keine Entscheidung treffen kann, dann ist Intuition das Einzige, was Dir weiterhilft. Darum willst Du in diesem Traum wissen, woher diese Intuition=Luftschiff kommt und wie sie es gemacht hat, die Entscheidung zu treffen. :trippel: (So eine Intuition kann auch als Gefühl aus dem Meer hochkommen, das nennt man dann 'Bauchgefühl', aber darum geht es in diesem Traum hier nicht).

Um dorthin zu kommen, woher Deine Intuition kommt, brauchst Du auch ein Luftschiff. Du probierst die von Deinem Vater aus, das sind also die Ideen, Vorstellungen und die Intuition Deines Vaters. Aber egal, welches Luftschiff Du ausprobierst, keins kann Dich tragen. :glubsch: Aber dann findest Du eins, und das ist komischerweise ein Heißluftballon. Aber so komisch ist das gar nicht, denn hier ist ja das Feuer, das den Luftballon antreibt. Das steht für Deinen Willen und Deine große Lust, Dich auf den Weg zu machen und das wichtige Luftschiff zu finden! Aha, es sind also nicht die Vorstellungen Deines Vaters, die Dir dabei helfen, Deine eigenen, wichtigen Lebenseintscheidungen zu treffen. Es sind Dein eigener Wille und Deine Lust, die Dich tragen und Dich Deine eigenen Ideen und Deine Intuition vielleicht finden lassen. Yeah, also mach Dich auf die Suche! Flieg mit dem Ballon los und finde das geheimnisvolle Luftschiff! Am besten im Traum! Ich bin schon gespannt, ob Du es bald finden wirst... :steuer:

Die Sache mit dem Aufpasser und dem Apfel habe ich noch nicht ganz verstanden. :idee: Darüber muß ich noch ein bißchen nachdenken, sozusagen auf ein Zeichen meines Ideenhimmels warten, oder vielleicht kommt auch eins meiner Luftschiffe vorbei und bringt mir die Deutung mit. :kicher:

Ich habe mich jetzt ein bißchen beeilt beim Eintippen der Traumdeutung, weil ich heute keine Zeit mehr hab. Wenn Du etwas nicht verstanden hast, frag einfach nochmal. Heute Abend bin ich leider nicht da, aber wenn Du telefonieren möchtest, können wir das vielleicht morgen Nachmittag machen. :rring:

Bis dahin guten Flug... :ballon:

Deine oYo :knutsch:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron