Bilder von mir im Moor, wo ich beim Baden im Moor bin

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Bilder von mir im Moor, wo ich beim Baden im Moor bin

Beitragvon LGB-ler » Fr 19. Sep 2014, 22:45

Hallo!

Off Topc: Ich war auf einer Messe. Was bedeutet eine Messe im Traum?

Zum Thema: Jemand hatte Bilder von mir gemacht, wie ich im Moor badete. Diese Bilder waren nun öffentlich über dem Moor positioniert. Sie schwebten direkt über dem Moor, verteilt an verschiedenen Stellen. Leider konnte ich die Bilder weder vergrößern, noch entfernen. Es waren nur Miniaturansichten. Als ich einen kleinen Hang hinunter an das Ufer des Moores ging, waren die Bilder dann plötzlich verschwunden. Jedoch hielt mich das Ufer nicht aus. Offenbar war ich zu gefährlich nahe an den Rand des Moores herangegangen. Als ich merkte, dass ich einsank, versuchte ich wieder den Hang hinauf zu kommen. Doch das war vergeblich. Es gelang mir nicht. Ganz im Gegenteil. Der Hang war plötzlich auch weich. Der Boden gab nach und ich sank mit meinen Beinen in den Boden ein. Was zuvor ein Kiesfeld war, war nun plötzlich butterweich, wie Wackelpudding. Traumende.

Was hat das zu bedeuten?

Vielen Dank!

Gruß!

LGB-ler
LGB-ler
Träumer
 
Beiträge: 498
Registriert: Di 17. Mai 2011, 07:05
 
Embleme und Trophäen: 1
Bonsai Award

Re: Bilder von mir im Moor, wo ich beim Baden im Moor bin

Beitragvon sequana » Sa 20. Sep 2014, 08:38

Ich weiß nicht genau, was das Moor darstellen soll. Für mich ist es irgendwie schmutzig, aber auch natürlich, und man wird eben dort hineingezogen. Kann es sein, dass auch du dich gerne immer wieder in bestimmte Situationen hineinziehen lässt, auch wenn andere Leute es schon mitbekommen haben und sich darüber lustig machen? Vielleicht treibt dich irgendwas immer wieder dorthin und du kannst es einfach nicht lassen? Was genau für Situationen das sind, kann ich nicht sagen, da ich dich überhaupt nicht kenne. Wie empfindest du denn das Moor? Eher eklig und dreckig oder schön und angenehm?

LG
Sequana
Benutzeravatar
sequana
Träumer
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 05:35
 

Re: Bilder von mir im Moor, wo ich beim Baden im Moor bin

Beitragvon LGB-ler » Sa 20. Sep 2014, 10:09

Hallo Sequana!

sequana hat geschrieben:Ich weiß nicht genau, was das Moor darstellen soll. Für mich ist es irgendwie schmutzig, aber auch natürlich, und man wird eben dort hineingezogen. Kann es sein, dass auch du dich gerne immer wieder in bestimmte Situationen hineinziehen lässt, auch wenn andere Leute es schon mitbekommen haben und sich darüber lustig machen? Vielleicht treibt dich irgendwas immer wieder dorthin und du kannst es einfach nicht lassen? Was genau für Situationen das sind, kann ich nicht sagen, da ich dich überhaupt nicht kenne. Wie empfindest du denn das Moor? Eher eklig und dreckig oder schön und angenehm?

LG
Sequana


Du hast Recht!

Beruflich und privat konnte ich noch nicht nicht Fuß fassen. Ich habe keine realen Freunde und auch keine Partnerin, auch wenn ich das gerne hätte. Vor nicht allzu langer Zeit träumte ich vom Sex im Moor und das erzeugen von neuem Leben.

Ich werde immer nur ausgenutzt, ausgelacht, hintergangen und verarscht.

Als Kind durfte ich nie matschen.

Es ist für mich angenehm, erregend und wohltuend, sowohl in echt in Form von Moorbädern, als auch im Traum. Es zieht mich immer wieder im wahren Leben und im Traum zu Mooren hin.

Gruß!

LGB-ler
LGB-ler
Träumer
 
Beiträge: 498
Registriert: Di 17. Mai 2011, 07:05
 
Embleme und Trophäen: 1
Bonsai Award

Re: Bilder von mir im Moor, wo ich beim Baden im Moor bin

Beitragvon Xephyr » So 21. Sep 2014, 14:29

Hallo,

das Moor ist tatsächlich ein oft wiederkehrendes Traumthema für dich. Sequana hat die Ambivalenz (Zweideutigkeit) dieses Symbols sehr gut erkannt. Auf der einen Seite wirst du in etwas hineingezogen, was du nicht willst (Arbeitslosigkeit, Single-Leben), andererseits ergeben sich daraus auch Lustmomente. Es gibt eben nicht nur Schatten, das ist auch immer Licht. Freut mich, daß mal wieder ein Kommentar von einem User kam (Danke Sequana!), alleine schaffen wir das hier auf die Dauer sicherlich nicht.

Als Dank gibts Schlamm:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

:weg:

Xephyr

:Sol: in 28° :Virgo: : :Luna: in 28° :Leo: : dies :Sol: : Anno Vo era novis
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Bilder von mir im Moor, wo ich beim Baden im Moor bin

Beitragvon LGB-ler » Do 25. Sep 2014, 11:38

Hallo!

Durch RTL Extra wurde ich auf die Tinder App aufmerksam. Diese App sucht Singles in meiner Nähe, die auch diese App nutzen. Das ganze funktioniert über GPS-Ortung und nutzt dabei auch das Facebook-Profil der App-Nutzer. Dabei bin ich auf eine Frau gestoßen, die Schlamm- und Moorbäder genauso gerne wie ich mag. Ich hatte zu Gott gebetet, dass diese Frau mir einen Like sendet, um so mit ihr chatten zu können. Denn nur wenn sich beide liken, dann kommt ein Kontakt zustande. Ansonsten eben (leider) nicht. Leider hat Gott mich nicht erhört. Zwei Tage und zwei Nächte hatte ich gehofft. Leider ohne Ergebnis. Stattdessen träumte ich heute Nacht davon, dass ich im Moor absichtlich den Holzweg durch das Moor verlassen hatte und neben dem Holzsteg in das Moor stieg und natürlich promt steckengeblieben bin und nicht mehr herausgekommen bin, obwohl ich nur kniehtief im Moor steckte. Der Traum war dann nach dem steckenbleiben sofort zuende.

Gruß!

LGB-ler
LGB-ler
Träumer
 
Beiträge: 498
Registriert: Di 17. Mai 2011, 07:05
 
Embleme und Trophäen: 1
Bonsai Award


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron