Geysir Ausbruch, dann über d. Wasser laufen u. dann Einbruch

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Geysir Ausbruch, dann über d. Wasser laufen u. dann Einbruch

Beitragvon LGB-ler » Fr 26. Dez 2014, 00:21

Hallo!

Frohe Weihnachten!

Das lässt mir jetzt doch keine Ruhe mehr. Leider kann ich mich nicht mehr an die Einzelheiten des Traums erinnern. Ich weiß nur, dass ein Geysir ausgebrochen war, also heißes Wasser ausspuckte und eben dieses heiße Wasser in die Höhe spuckte. Dann gab es plötzlich Wellen auf dem Wasser, wie wenn jemand einen Stein in das Wasser geschmissen hätte, oder an einem Seeufer, oder an einem fast stillen Meeresstrand. Ich konnte jedenfalls nachdem ich die Wellen, oder eher die Wellenbewegungen gesehen hatte wie Jesus über das Wasser laufen, als ob das Wasser zu Eis gefroren wäre. Plötzlich bin ich aber dann doch eingebrochen, wie jemand der in das Eis einbricht, oder jemand der in das Moor einbricht. Ob ich untergegangen und ob ich ertrunken bin, oder ob ich gerettet wurde, weiß ich leider nicht, da der Traum dann leider zu ende war.

Was hat das zu bedeuten?

Vielen Dank!

Gruß!

LGB-ler
LGB-ler
Träumer
 
Beiträge: 498
Registriert: Di 17. Mai 2011, 07:05
 
Embleme und Trophäen: 1
Bonsai Award

Re: Geysir Ausbruch, dann über d. Wasser laufen u. dann Einb

Beitragvon Xephyr » Sa 27. Dez 2014, 14:26

Wasser steht meistens für Gefühle. Statt Wasser kann man also "Gefühle" setzen. Wenn im Traum ein Geysir ausbricht, der ja aus Wasser besteht, dann ergibt die Übersetzung sinngemäß: "Gefühlsausbruch". Und da das Wasser heiß war eben ein "heißer Gefühlsausbruch". Das geht schon sehr stark in Richtung "Zornausbruch". Und bei diesem Zornausbruch gibt es so richtig Wellen, also spürbare Folgen. "Wellen machen" heißt mancherorts auch "Stunk machen" oder "Streit suchen". Und wie so oft herrscht auch nach diesem Streit und heißen Gefühlsausbruch eine eisige Stimmung. So eisig, daß die Gefühle einfrieren und man drüber laufen kann. Im Grunde tritt man dabei sogar die Gefühle mit Füßen. Und dann kommt der Einbruch, der Zusammenbruch. Und das ist wie ein Nervenzusammenbruch zu verstehen, die Gefühle brechen ein.

Hugh! Bild

Chief Staub machender Bär

:Sol: in 5° :Capricorn: : :Luna: in 19° :Pisces: : dies :Saturni: : Anno Vo era novis
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Geysir Ausbruch, dann über d. Wasser laufen u. dann Einb

Beitragvon LGB-ler » Sa 27. Dez 2014, 15:32

Hallo!

Xephyr hat geschrieben:Wasser steht meistens für Gefühle. Statt Wasser kann man also "Gefühle" setzen. Wenn im Traum ein Geysir ausbricht, der ja aus Wasser besteht, dann ergibt die Übersetzung sinngemäß: "Gefühlsausbruch". Und da das Wasser heiß war eben ein "heißer Gefühlsausbruch". Das geht schon sehr stark in Richtung "Zornausbruch". Und bei diesem Zornausbruch gibt es so richtig Wellen, also spürbare Folgen. "Wellen machen" heißt mancherorts auch "Stunk machen" oder "Streit suchen". Und wie so oft herrscht auch nach diesem Streit und heißen Gefühlsausbruch eine eisige Stimmung. So eisig, daß die Gefühle einfrieren und man drüber laufen kann. Im Grunde tritt man dabei sogar die Gefühle mit Füßen. Und dann kommt der Einbruch, der Zusammenbruch. Und das ist wie ein Nervenzusammenbruch zu verstehen, die Gefühle brechen ein.

Hugh! Bild

Chief Staub machender Bär

:Sol: in 5° :Capricorn: : :Luna: in 19° :Pisces: : dies :Saturni: : Anno Vo era novis


Das hört sich nicht gut an.

Eis (gefrorenes Wasser) war keines da.

Gruß!

LGB-ler
LGB-ler
Träumer
 
Beiträge: 498
Registriert: Di 17. Mai 2011, 07:05
 
Embleme und Trophäen: 1
Bonsai Award

Re: Geysir Ausbruch, dann über d. Wasser laufen u. dann Einb

Beitragvon oYo » Sa 27. Dez 2014, 18:49

Hallo LGB-ler,

man könnte auch anstatt Eis hier sagen: die Gemüter verhärten sich nach dem Gefühlsausbruch, so dass man die Gefühle mit Füßen tritt.

Naja, das hört sich vielleicht nicht gut an, ist aber ein Teil der Gefühlswelt, den jeder sicherlich mal erlebt. Kannst Du Dich erinnern, welche Gefühle Du beim Traum so hattest? Man könnte das Traumbild ja auch von einer etwas schöneren Seite aus betrachten, wobei das Ergebnis leider unschön bleibt:

Es gibt einen heißen Gefühlsausbruch, heiße, plötzliche Liebe, eine sexuelle Eruption. Die setzt sich in Wellen fort. Du fühlst Dich sicher, kannst diesen Gefühlsbereich betreten, fühlst Dich von diesem Hochgefühl getragen. Aber im Traumsymbol bist Du dennoch nicht im Gefühl, sondern gehst darüber (hinweg?). Und schließlich brichst Du ein oder zusammen. Die Sicherheit war trügerisch.

Deutender Adler
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast

cron