Mein schwarzes kleid wird rein gewaschen?

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Mein schwarzes kleid wird rein gewaschen?

Beitragvon Nisola » Di 13. Jan 2015, 11:28

Hallo liebe Community,

Heute Nacht hatte ich einen kurzen aber eigenartigen Traum. Ein Klassenkamerad von mir (mit dem ich nicht viel zu tun habe) hat Wäsche gewaschen. Er hat auch ein schwarzes Kleid von mir gewaschen, dass ich mir mal gekauft habe. Als er die Sachen rausholte, war das Kleid an vielen Stellen plötzlich schneeweiß, an manchen Stellen grau und an einigen wenigen noch schwarz. Ich weiß der Traum ist nur sehr kurz aber vielleicht hat ja Jemand eine Idee was der bedeuten könnte. :)
Benutzeravatar
Nisola
Träumer
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 13:46
 

Re: Mein schwarzes kleid wird rein gewaschen?

Beitragvon Carl Jung » Di 13. Jan 2015, 17:50

Der Klassenkamerad hat Auswirkungen auf dein Selbstbild. Er hat dein Selbstbild sehr verändert, aber es sind noch Spuren da, die an dein vorheriges Selbstbild erinnern.
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 

Re: Mein schwarzes kleid wird rein gewaschen?

Beitragvon oYo » Di 13. Jan 2015, 19:07

Hallo Schimmernde Mondblume,

da Du mit dem Klassenkameraden nicht viel zu tun hast, geht es hier sehr wahrscheinlich um einen inneren Aspekt von Dir. Dafür wäre es spannend zu wissen, was der Klassenkamerad wohl darstellen könnte. Könntest Du ihn so, wie er Dir im Traum erschienen ist, in wenigen Worten charakterisieren? Fällt Dir spontan irgendetwas zu ihm ein? Ein Erlebnis, ein Thema, irgendetwas (was mit der realen Person nicht unbedingt etwas zu tun haben muß)? Hat Dir das Kleid nach dem Waschen denn noch gefallen? Wenn Du es anziehen würdest, wie würdest Du Dich fühlen, wenn es schwarz ist, und wie würdest Du Dich fühlen, wenn es so ist wie nach dem Waschen? :lupe:

Gerade wenn man von Leuten träumt, die man kaum oder gar nicht kennt, dann ist es wichtig herauszufinden, wie er sich für einen im Traum angefühlt hat. Denn das ist dann ausschlaggebend für die Traumaussage. :ja:

Howgh, Deutender Adler :-)
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Mein schwarzes kleid wird rein gewaschen?

Beitragvon Nisola » Mi 14. Jan 2015, 14:16

Hallo ihr Beiden und danke für die Antwort. Hmm also ich kann mich noch erinnern, dass dieser Klassenkamerad eigentlich ziemlich so rüberkam wie auch in der Realität: offen, freundlich, positiv. Als er das Kleid aus der Waschmaschine geholt hat, hat er mir gesagt, dass es leider etwas "ausgewaschen" ist und ich habe dann gemeint, dass ich es aber noch schöner finde als zuvor. Er hat da noch etwas zu gesagt, an das ich mich nicht mehr genau erinnern kann, ich glaube er hat nur nochmal auf die grauen Stellen hingewiesen, die ich weniger schön fand. Also ohne die grauen Stellen, also nur mit den weißen und schwarzen Teilen hat mir das Kleid wirklich besser gefallen als vorher! (Möglicherweise habe ich auch von ihm geträumt, weil er vor kurzem ein Referat gehalten hat und ich mal wieder ziemlich beeindruckt war, wie gut und offen und frei er sprechen kann. In Politik ist er immer total in seinem Element, das ist schon vielen aufgefallen)
Ach ja also ich besitze das schwarze Kleid ja auch in Echt. Ist schon ganz schick aber nichts besonderes. Nach dem Waschen, sah es einfach noch schöner aus, weil es wirklich unten herum ein sehr schönes weiß hatte, sogar Spitze mit Blumenmuster, nicht wie in Echt. Ich habe dieses Kleid im Traum ja nicht angehabt aber die grauen Stellen hätten mich echt ziemlich gestört. Damit hätte ich mich nicht so schön gefühlt. Ohne die grauen Stellen aber schon, schön wie eine Prinzessin :mm:


Schimmernde Mondblume
Benutzeravatar
Nisola
Träumer
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 13:46
 

Re: Mein schwarzes kleid wird rein gewaschen?

Beitragvon oYo » Do 15. Jan 2015, 19:15

Hallo, Du wunderschöne Schimmernde Mondblume,

vielen Dank für Deine Antwort, damit kann ich etwas anfangen. :ok: Kleidung steht in Träumen sehr oft für das äußere Auftreten, für die Rollen, die man einnimmt und für die Weltbilder, die man dabei transportiert und lebt. Wenn man Kleidung wäscht, dann bringt man wieder Ordnung in diese Weltbilder, mistet z.B. kleine Marotten aus, die sich eingeschlichen haben oder wird ungute Einflüsse von anderen los.

Da ja nun Dein Klassenkamerad wäscht, frischt er sozusagen Dein Auftreten nach seinen Vorstellungen und Weltbildern auf. Er ist offen, freundlich und kann sehr gut frei und offen sprechen. Das sind Eigenschaften, die Dir sehr gut gefallen. Darum verwundert es nicht, daß Dir das Kleid eigentlich nach dem Waschen besser gefällt. Vorher war es schwarz, das zeigt Deine inneren Gefühlstiefen, von denen ich denke, daß Du sie wesentlich differenzierter und tiefer lebst und kennst als Deine Kommilitonen. Das verleiht Dir auf der einen Seite Reife, auf der anderen Seite hast Du aber dafür bestimmte andere Fähigkeiten nicht so stark entwickelt, die vielleicht nicht so sehr in die Tiefe gehen, sondern eher mit den alltäglichen äußeren Dingen im sozialen Kontakt zu tun haben. Du hast ja neulich schonmal geschrieben, daß Du beide Seiten bei Dir kennst: einerseits das Gefühl, manchmal den anderen etwas hinterher zu hinken, andererseits eine größere Reife, wenn es um tiefere Gesprächsthemen geht.

Dieser Klassenkamerad hat also Fähigkeiten, die Du Dir vielleicht auch aneignen möchtest, vor allem eben diese Offenheit und das freie Sprechen. Deswegen kommt das Weiß hier mit ins Spiel, das ich in diesem Fall für Deine Hinwendung zum und Heranreifung im Äußeren verstehe. Dadurch wird das Kleid, also Deine gesellschaftliche Rolle und Dein Auftreten, viel schöner, fast so, als wärst Du eine Prinzessin. Wenn Du ähnliche Fähigkeiten wie die Deines Klassenkameraden entwickeln könntest, würde Dich das sozusagen adeln, die mehr Macht (im Sinne von 'etwas machen können, Einfluß auf das eigene Leben haben') verleihen. Und das auf eine Dir ganz eigene weibliche Weise, ein wenig verspielt und träumerisch mit Rüschen.

Aber da sind auch Stellen, die wirklich verwaschen aussehen und deswegen grau sind. Das gefällt Dir nicht. Hier nimmt Dein Traum Dinge an Deinem Klassenkameraden wahr, die Dir vielleicht gar nicht so bewußt sind. Er ist nicht nur freundlich und offen, er hat auch manchmal die Tendenz, Dinge, Beziehungen, Gefühle oder Aussagen zu verwaschen oder zu verwässern. Da verschwimmen manchmal seine Aussagen, bleiben konturlos und grau. Es gibt viele gute Gründe dafür, so zu sein. Besonders joviale Charaktere neigen dazu, in ihren Aussagen eher unklar zu bleiben, um das Gegenüber nicht zu provozieren, möglicherweise sogar sich ein wenig einzuschleimen. So jemand möchte bei jedem als freundlich gelten und dafür stimmt er auch schonmal anderen in ihren Aussagen zu, obwohl er in Wahrheit ganz anders darüber denkt. Dieses verwaschene Auftreten gefällt Dir nicht, es ist für Dich ein unschönes Grau, das weder von schwarzer Gefühlstiefe noch von klarer, offener, ehrlicher, weißer Kommunikation nach außen zeugt. Du möchtest aber lieber klar auftreten und Dich trauen, schwarz und weiß zu benennen und Dir und Deinen Weltvorstellungen treu zu bleiben.

Eine wundervolle Sternennacht am Lagerfeuer wünscht Dir
Deutender Adler :feuer:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Mein schwarzes kleid wird rein gewaschen?

Beitragvon Carl Jung » Do 15. Jan 2015, 20:29

Caballus mentalis möchte dir auch eine schöne Nacht am Lagerfeuer wünschen.
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 

Re: Mein schwarzes kleid wird rein gewaschen?

Beitragvon Nisola » Sa 17. Jan 2015, 13:39

Hallo deutender Adler,

Dieser Indianername passt wirklich immer besser zu dir, du bist soo gut im Deuten! :ja:
Deine Deutung passt wieder ziemlich gut zu mir. Es stimmt ich würde mir wirklich ausgesprochen gerne diese Fähigkeit so offen und so gut im Sprechen zu sein, angewöhnen. Ich denke, dann würde es mir einfach leichter fallen auch mal auf andere zu gehen zu können oder Initiative zu zeigen. Es wäre natürlich toll, wenn der Traum auch bedeuten würde, dass ich schon einen Schritt in diese Richtung unterwegs bin aber ich denke, dann hätte ich dieses Kleid im Traum auch anhaben müssen, bevor man das so interpretieren könnte. Außerdem sehe ich ja selbst, dass ich noch nicht so weit bin...es stimmt auch, dass ich wirklich lieber Menschen "mag" die tiefgründig sind, also nicht oberflächlich oder eben auch so offen ihre Meinung sagen und sprechen ohne dem Gegenüber in Wirklichkeit etwas zu verheimlichen oder sogar zu lügen oder die Wahrheit verändern. Das mag ich ja bei mir selbst auch nicht, auch wenn das auch gelegentlich vorkommt, das ich das tun "muss". Man kann halt nicht immer direkt sagen was man denkt, manchmal ist das ja auch nicht angebracht in bestimmten Situationen. Ach ja ich hoffe es ist okay, dass ich so...ausführlich darauf eingehe, also inwifern die Deutung auch immer mit mir persönlich und mit meiner persönlichen Situation zu tun hat. Ich denke mir einfach, wenn ich den Traum von jemanden so ausführlich deuten würde, hätte ich auch immer gerne gewusst ob das denn nun wirklich hinhaut oder ob die Person das nur "aus Höflichkeit" sagt, deswegen begründe ich immer, warum die Deutung denn nun wirklich zu mir passt, wenn sie es tut. :grinss:
Ich wünsche euch einen sonnigen Tag und reiche euch gerne die Friedenspfeife, deutender Adler und Caballus mentalis :pfeife:


Schimmernde Mondblume
Benutzeravatar
Nisola
Träumer
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 13:46
 

Re: Mein schwarzes kleid wird rein gewaschen?

Beitragvon oYo » Sa 17. Jan 2015, 14:01

Hallo Schimmernde Mondblume,

oh, die Pfeife, vielen Dank. :pipe: Möchte noch jemand? *weiterreich*

Ich freu mich natürlich, wenn ich mit meiner Deutung ganz gut liege. Und ich find es toll, daß Du darauf so ausführlich antwortest. Natürlich solltest Du nichts erzählen, was Du nicht erzählen möchtest. ;-) Aber es macht für mich durchaus einen Unterschied, ob jemand einfach nur 'ja, danke' sagt oder ob ein richtiges Feedback kommt. Wir lernen uns ja auch ein bißchen kennen und haben so viel mehr von unserem Austausch. Falls Dir also mal etwas an einer Deutung überhaupt nicht passen sollte, sag es ruhig ganz offen. Es macht manchmal nämlich total Spaß herauszufinden, was der Traum noch bedeuten könnte. :ja:

Und klar gibt es Situationen, in denen man auch mal lügen muß oder nicht die ganze Wahrheit sagt. Es ist keiner Freundschaft gedient, wenn man der Freundin sagt: 'Du bist so blöd manchmal, daß ich mir am liebsten gegen die Stirn hauen würde.' Wobei, je nachdem, wie man das sagt, geht das in manchen Freundschaften sogar auch. :lach: Aber man möchte ja schon auf andere Rücksicht nehmen, sie nicht verletzen oder ihnen eine bestimmte Seite von sich nicht zeigen. Was ich aber in den Grautönen sehe, daß ist eher so ein verschwommenes Auftreten, was man durchaus auch in politischen Kreisen finden kann. Solche Leute können unglaublich freundlich und jovial auftreten, verfolgen aber im Grund nur bestimmte Ziele und sind im Extremfall auch bereit, anderen dafür in den Arsch zu kriechen. Ich will jetzt nicht behaupten, daß das bei Deinem Klassenkameraden so ist. Der Traum zeigt nur: es gibt diese verwaschenen Grautöne und Du willst sie nicht. :-)

Schönes Wochenendeeeee,
Deutender Adler *kaaaa* :weg:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron