Unbekanntes Dorf.

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Unbekanntes Dorf.

Beitragvon Carl Jung » So 18. Jan 2015, 10:05

Mein Traum begann mit einem Text, wo nach ein paar Sätzen Zahlen standen. Nach den ersten paar Sätzen sah ich die Zahl 2, nach dem zweiten paar die Zahl 1, aber ich weiß nicht, ob nach dem dritten paar eine 0 stand. Dann gab es einen Szenenwechsel: Ich ging eine beschneite Straße entlang und kam dann zu ein paar Häusern. Dort lehnte ich mich an einen Zaun und nach kurzer Zeit traf ich eine Frau, die mich fragte, ob ich hier in der Nähe wohnen würde, was ich mit einem Ja beantwortete. Dann verließ ich die Siedlung wieder und kam zu einem Feld. Dort war kein Schnee mehr, sondern eine Wiese. Vor diesem Feld stand ein Haus mit einer Veranda. Plötzlich tauchten auf der Veranda drei Wölfe auf. Sie blickten auf mich hinab und sagten zu mir: "Frag sie, wann sie wieder spielen." Ich ging zur Vordertür und als ich dort ankam, waren die Wölfe schon verschwunden. Dafür sah ich aber einen Schulkollegen von mir. Allerdings sah er mich nicht, weil sein Blick gerade auf etwas anderes gerichtet war. Was es war konnte ich nicht erkennen.
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 

Re: Unbekanntes Dorf.

Beitragvon Xephyr » Do 12. Feb 2015, 17:00

Carl Jung hat geschrieben:Mein Traum begann mit einem Text, wo nach ein paar Sätzen Zahlen standen. Nach den ersten paar Sätzen sah ich die Zahl 2, nach dem zweiten paar die Zahl 1, aber ich weiß nicht, ob nach dem dritten paar eine 0 stand. Dann gab es einen Szenenwechsel:


Das nennt sich auch "Filmvorspann". :blkrone:

Bild

Carl Jung hat geschrieben:Ich ging eine beschneite Straße entlang und kam dann zu ein paar Häusern. Dort lehnte ich mich an einen Zaun und nach kurzer Zeit traf ich eine Frau, die mich fragte, ob ich hier in der Nähe wohnen würde, was ich mit einem Ja beantwortete. Dann verließ ich die Siedlung wieder und kam zu einem Feld. Dort war kein Schnee mehr, sondern eine Wiese. Vor diesem Feld stand ein Haus mit einer Veranda. Plötzlich tauchten auf der Veranda drei Wölfe auf. Sie blickten auf mich hinab und sagten zu mir: "Frag sie, wann sie wieder spielen." Ich ging zur Vordertür und als ich dort ankam, waren die Wölfe schon verschwunden. Dafür sah ich aber einen Schulkollegen von mir. Allerdings sah er mich nicht, weil sein Blick gerade auf etwas anderes gerichtet war. Was es war konnte ich nicht erkennen.


Das könnte ein Instinkt von dir sein, der ein verspielteres (weniger rationales) Sein vermisst.

Xephyr

:Sol: in 23° :Aquarius: : :Luna: in 29° :Scorpio: : dies :Iovis: : Anno Vo era novis
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Unbekanntes Dorf.

Beitragvon Carl Jung » Do 12. Feb 2015, 19:58

Moment mal: Eine Zeitlang war Schnee, dann nicht mehr. Das heißt also, es gab eine kurze Zeit Gefühlskälte, dann nicht mehr. Ein Dorf symbolisiert ja meine Persönlichkeit, da ja ein Haus mein Selbst symbolisieren würde. Das heißt also es sollen Veränderungen an meiner Persönlichkeit vorgenommen werden. Dann die Veranda: Sie steht für die Kommunikation zwischen meinem Selbst und der Welt. Das Selbst haben wir ja schon mit dem Dorf erwähnt. Die Wölfe sind dann die Verbindung. Sie sollen den Übergang zwischen ich und Welt darstellen. Das Spiel könnte zwar, wenn man es in Verbindung mit dem setzt, was ich vorher aufgeschlüsselt habe, deine Theorie bestätigen, doch was für eine Rolle spielt mein Schulkollege?
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 

Re: Unbekanntes Dorf.

Beitragvon oYo » Fr 13. Feb 2015, 15:14

Hallo Carl,

Schulkollegen stehen oft für einen bestimmten Aspekt der Persönlichkeit des Träumers. Aus meiner Erfahrung heraus gibt es da unterschiedliche Traumperspektiven. Manchmal sind die Charaktereigenschaften des Mitschülers wichtig. Du könntest Dir also überlegen, was das eigentlich für ein Typ war, womit er sich bevorzugt beschäftigt hat. Natürlich kannst Du das noch weiter differenzieren, denn im Traum haben Mitschüler oft einen leicht veränderten Charakter, da muß man sich etwas reinfühlen, um das rauszufinden.

Eine weitere Möglichkeit der Deutung ist der Name des Mitschülers. Sowohl Vor- als auch Nachname können eine Aussage darüber machen, um welchen Deiner Aspekte es hier gehen könnte.

Achso, ja, fast vergessen: welche Beziehung hattest Du zu ihm? Hast Du ihn eher bewundert, verachtet, ignoriert? Deine Gefühle ihm gegenüber sind natürlich auch wichtige Traumaussage. Das wäre also eine weitere mögliche Traumperspektive.

Schönen Tag wünsch ich Dir, oYo :weg:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Unbekanntes Dorf.

Beitragvon Carl Jung » Fr 13. Feb 2015, 16:09

Naja, er war immer viel offener als ich. Nicht, dass ich ihn deswegen verachtet hätte. Ich habe ihn kurz ein paar Mal ignoriert, aber aus einem anderen Grund, weil er mich oft verarscht hat. Aber diese Ignoranz war nur teilweise, nicht von Anfang bis Ende des Schuljahres. Ich bin nicht so leicht zu beleidigen.
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 

Re: Unbekanntes Dorf.

Beitragvon oYo » Fr 13. Feb 2015, 17:13

Hallo Carl,

eigentlich hatte ich diese drei 'Gefühle' jetzt nur als Beispiel genannt. Es war also keine Frage danach, ob Du ihn ignoriert oder verachtet hast, sondern welche Beziehung Du zu ihm hattest bzw. was Du ihm gegenüber gefühlt hast? ;-) Als Denkanstoß für Dich, um vielleicht drauf zu kommen, was dieser Schulkollege ausgerechnet in diesem Szenario zu suchen hat. :lupe:

oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Unbekanntes Dorf.

Beitragvon Carl Jung » Fr 13. Feb 2015, 17:58

Vllt. steht er für Offenheit? Wäre durchaus möglich.
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 

Re: Unbekanntes Dorf.

Beitragvon oYo » Sa 14. Feb 2015, 18:27

Hi Carl,

ja, das könnte gut sein. Die Offenheit, sich mit etwas Bestimmtem spielerisch zu beschäftigen - und zwar so intensiv, daß Du dabei auch mal Dich selbst vergißt (er nimmt Dich ja im Traum nicht wahr, weil er sich auf etwas anderes konzentriert). Hmm, meinst Du, das könnte passen? :-)

oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Unbekanntes Dorf.

Beitragvon Carl Jung » So 15. Feb 2015, 10:39

Ja, könnte stimmen.
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron