Schmerz

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Schmerz

Beitragvon LorenzNia » Di 17. Mär 2015, 19:41

Hallo Zusammen,

ich brauch eure hilf bitte!

Ich hatte letzte Nacht einen sehr schlimmen Taum. Eigendlich kann man es nicht Traum nenen.
Ich erzähl einfach mal:
Ich hab die Nacht eigendlich gut geschlafen ich hab davor ganz normal geträumt, irgendwann hab ich auffgehört und war kurz wach. Später als ich geschlafen hab, hab ich nichts gesehen, nichts gehört. Ich habe auf einemal ein sehr starken Schmerz in Nacken gespürt so als würde mir jemand ein heiße Eisenstange (durchmesser ungefähr eine 2 Cent Münze) durch den Nacken boren. Ich hab geschrien besser gesagt gekreist voller schmerz. Ich hab dann die Stimme von meinem Freund gehört wie er meine Namen geagt hat und mich geweckt hat.
Heute hab ich dann darüber geredet mit ihm, er hat gesagt anfangs hab ich total gezittert und auf einmal angefangen zu Schreien und zu Kreischen hab nicht aufgehört er hat anfangs öfters Schatz gesagt hat mich abe nicht wach bekommen. Er hat gemeint es war seltsam, als wäre ich bessesen, ich habe mich auch komplett verkrampft.
Als ich wach war hatte ich ein sehr schnelle und schwere Atmun und ich war Schweisgebadet. Und ich konnte es anfangs nicht sagen ob alles ein Traum war oder Realität.
Mir geht den ganzen Tag nicht mehr seine Stimme und mein Schreien aus dem Kopf und muss viel daran denken.

Ich habe angst das das irgendwas schlimmes ist, darum bitte ich um eure hilfe evtl. weiß jemand von euch was das heißen kann oder kann mir zumindest irgendwie helfen.
Ich danke im vorraus.

Liebe grüße Nina.
LorenzNia
Träumer
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 17. Mär 2015, 19:38
 

Re: Schmerz

Beitragvon oYo » Mi 18. Mär 2015, 12:57

Hallo Nina,

ohje, das muß ja schrecklich gewesen sein. Träume können manchmal extrem eindrücklich und erschreckend sein. Allermeistens geht es um schlimme Erlebnisse, die bereits hinter Dir liegen. Manchmal können sie aber auch aktuellen Streß zeigen. Hast Du denn zur Zeit Streß oder Ängste? Ich hoffe, es war kein körperlicher Schmerz, hast Du noch etwas davon gespürt, als Du aufgewacht bist?

Ansonsten kann ich Dir leider nicht sehr viel sagen. Da der Traum keine Handlung hatte, läßt sich auch nicht daraus ablesen, um welche Thematik es gehen könnte. Von irgendeiner Form von Besessenheit würde ich hier auf gar keinen Fall sprechen. Wenn man Schmerzen und Angst erlebt, ist man sehr stark auf dieses Erlebenis fixiert. Da kann es schon passieren, daß man um sich herum nichts mehr mitbekommt.

Vor Träumen, egal wie schrecklich sie sind, brauchst Du jedenfalls keine Angst zu haben (ich weiß, das ist leicht gesagt :antenna: ). Meistens versuchen sie, bereits Erlebtes zu verarbeiten und zu verstehen, was eben auch zu Albträumen führen kann. Falls Du in der nächsten Zeit nochmal Träume hast, kannst Du sie gerne erzählen. Vielleicht finden wir ja heraus, um was es geht. :blume:

Ganz lieben Gruß, oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron