Kinder töten!

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Kinder töten!

Beitragvon laila27 » Do 2. Apr 2015, 03:07

hallo ihr lieben, ich bin neu hier und würde mir wünschen meinen traum zu deuten.


Der >traum begann in einer <schule, die gänge waren sehr eng und zugemüllt. Eine frau half mir, den ganzen Schutt zu beseitigen.Als ich am aufräumen war, endeckte ich unter einer Decke 2 dungelhäutige kinder ( ein Kind zwischen 5 jahre und das andere gerade mal 1 jahr ) sie schliefen dicht nebeneinander, völlig friedlich. Als die Frau das sah, holte sie aus einem Zimmer eine schusswaffe und richtete sie vor den kindern. Ich kniete vor ihr und bettelte sie an, das sie doch lieber eine humanere Methode wählen solle und bat um zwei spritzen, das sie ohne Schmerzen für immer friedlich einschlafen! mein Wunsch wurde angenommen, also spritze sie den kindern diese Injektion. Ich verließ den flur weil es für mich kaum zu ertragen war, dennoch sah ich seitlich alles. Die frau kam zu mir uns sagte ; ich geb ihnen 10 minuten, sollten sie da noch leben, knall ich sie ab. Dieses unsagbare Kalte in ihr war kaum zu ertragen. Nach gefühlten 10 minuten ging ich zu den Kindern und hoffte das sie tot wären. Ich hielt die hand eines der Kinder und merkte, das sie noch leicht am Zucken war. Die frau sah es, stieß mich von der seite und sagte ; jetzt reichts. Sie holte ihre schusswaffe und schoss ihnen sehr lange in ihre zarten Körper. das blut spritzen hörte garnicht auf! seitlich bekam ich alles mit! Irgendwann hörte sie auf und ging ihren anderen tätigkeiten nach. ich schaute zu den kindern, diesen anblick werd ich nie vergessen, auch wenn es nur ein traum war. Diese körper waren so entstellt, dass man nicht erkennen konnte, ob es sich überhaupt um menschen handelte.dann wachte ich auf!

dieser traum war so intensiv und detailliert, das ich es kaum in worte fassen kann! ich habe nicht wirklich ahnung vom traum deuten! deswegen wende ich mich an euch und würde mich riesig freuen, wenn ihr die zeit finden könntet, mein traum zu deuten!

ganz liebe grüße laila
laila27
Träumer
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 2. Apr 2015, 02:38
 

Re: Kinder töten!

Beitragvon oYo » Do 2. Apr 2015, 15:42

Hallo liebe Laila,

ganz herzlich willkommen auf der ADA. :blume:

Ohje, was für ein schrecklicher Traum. :schreck: Aber erstmal zur Beruhigung: meistens geht es in solchen Schulträumen darum, etwas zu lernen und zu verstehen. Und oft beziehen sich Träume auch auf die Vergangenheit, auf Dinge, die Du schon erlebt hast, die in einem Winkel Deiner Seele in aller Grausamkeit erlebt wurden und Dir jetzt wieder gezeigt werden.

Die Menschen, von denen man träumt, sind häufig Aspekte von einem selbst. Oft stellen sie aber auch Mitmenschen oder äußere Situationen dar, die auf uns Einfluß und eine Wirkung haben. Hier in diesem Traum geht es um ein Erlebnis, bei dem es für Dich eng geworden ist. Dort möchtest Du jetzt aufräumen. Aufräumen tut man meistens dort, wo man noch keine Übersicht über die Geschehnisse hat oder durch zu viel Streß die Übersicht verloren hat. Und wie sich herausstellt, liegt hier etwas verborgen, ein schlimmes Ereignis, das Deine Träume jetzt aufgreifen. Die beiden Kinder sind ganz sicher Aspekte von Dir. Entweder sie stellen Dich selbst in diesem Alter dar oder sie sind Ideen, Wünsche und Vorstellungen, die Du sehr geliebt hast.

Manchmal passiert es, daß man bestimmte Dinge nicht leben darf, daß man eigene Vorlieben nicht entwickeln kann, weil die Umgebung es für falsch hält, ablehnt und situationsbedingt nicht zuläßt. So könnte die Lehrerin ein Aspekt Deiner Mutter sein, die Dir, als Du klein warst, verboten hat Dinge zu tun, die Dir vielleicht sehr viel Spaß gemacht haben. Sie kann aber auch eine Situation darstellen, in der Du Wünsche, Vorstellungen oder Projekte aufgeben mußtest, die Dir sehr am Herzen lagen. Dein Wunsch war es damals, daß wenn diese Aspekte oder Projekte 'sterben' müssen, sie wenigstens friedlich und ruhig sterben dürfen. Leider war Dir das nicht vergönnt, Du konntest sie nicht in Ruhe 'einschlafen' lassen. Stattdessen hast Du erlebt, daß sie auf brutale Weise beendet wurden.

Aus dem Traum ist nicht zu erkennen, um was es sich konkret handelt. Wie gesagt, da Du Dich in einer Schule befindest, geht es darum, etwas zu lernen. Vielleicht ist es Dir ja auch schon öfter im Leben passiert, daß Du Dinge, die Dir wichtig waren, nicht durchführen konntest, weil die Familie, die Gesellschaft oder die Umstände es nicht zugelassen haben. Und vielleicht möchte Dein Traum Dir zeigen, wie furchtbar das ist. Du akzeptierst im Traum den Tod der Kinder als eine gegebene Notwendigkeit. Was wäre aber, wenn Du für ihr Leben kämpfen würdest? Diese Frage stellt der Traum zwar nicht direkt, aber ich könnte mir vorstellen, daß er Dir die Frage stellt: Willst Du es wirklich hinnehmen, wenn Aspekte Deines Lebens, die Dir selbst wichtig sind, gewaltsam beendet werden?

Das ist mir zumindest zu Deinem Traum eingefallen. Ich hoffe, es hilft Dir in irgendeiner Weise weiter? :-)

Lieben Gruß, oYo :sonne:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron