Löcher in TIna

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Löcher in TIna

Beitragvon JeanneDarc » Sa 18. Apr 2015, 05:58

Ich war heute nacht wieder bei irgendeiner Familie, (wie immer hatte die nichts mit meiner realen zu tun) ansosnten war
es ziemlch real. Ich hatte auch sehr viele Handpuppen. Irgendwann sagte meine "Traummutter" dass meine Puppen
Löcher haetten. Ich glaubte das nicht, und wollte es auch nicht wahr haben. Daraufhin ging meine Traummutter
zu meinen Puppen und sagte dass sie eine gefunden hatte die zwei Löcher haette. Ich fragte welche
Woraufhin sie meinte Bettina...und sie zeigte sie mir (das war dann die Puppe die in meinem realen Leben Tina genannt wird,
und die einen sehr aengstlichen Charakter auf den Leib geschrieben bekommen hatte) - dann wachte ich auf...
Benutzeravatar
JeanneDarc
Träumer
 
Beiträge: 511
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 13:57
 

Re: Löcher in TIna

Beitragvon oYo » Sa 18. Apr 2015, 13:04

Hallo JeanneDarc,

Löcher, das kann bedeuten, daß da etwas löchrig ist, daß etwas also nicht allen Bedingungen und Vorstellungen standhält. Vielleicht drückt Dein Traum das Gefühl aus, daß Deine Puppen Dir nicht rundum Sicherheit geben können, daß es Lebenssituationen gibt, in denen sie als verläßlicher Rückhalt nicht 'funktionieren', dafür ungeeignet sind.

oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Löcher in TIna

Beitragvon JeanneDarc » Sa 18. Apr 2015, 13:49

Hmm, schweirig, weil eigentlich begebe ich mich möglichst nur in Situationen in denen sie mir dann helfen können...
ich glaube auch irgendwie eher dass die Puppen in diesem Fall für irgendwas im übertragenen Sinn stehen
ich weiss nur nicht für was...
Benutzeravatar
JeanneDarc
Träumer
 
Beiträge: 511
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 13:57
 

Re: Löcher in TIna

Beitragvon oYo » Sa 18. Apr 2015, 14:13

Huhu JeanneDarc,

naja, aber das ist doch nicht schwer. Die Puppen sind doch Deine 'Kinder', also stehen sie vor allem für Deine kindliche Seite in Dir, die ja auch sehr stark ist.

Es gibt auch noch eine andere Deutungsmöglichkeit, die habe ich aber bewußt erstmal nicht ausgesprochen, weil sie nicht schön ist: Deine Puppe heißt ja real Tina, im Traum aber Bettina. Da steckt das Bett drin und deswegen könnte man die zwei Löcher auch sexuell verstehen (Mund und Vagina). Das wäre dann ein sehr unschönes Erlebnis, denn natürlich ist es extrem übergriffig, gegenüber einem Kind oder einem kindlichen Anteil, das Thema Sex auf diese Weise anzusprechen und auch noch explizit darauf zu bestehen hinzudeuten. Deswegen sind die Löcher in der Puppe auch ein echter Schaden, denn die kindliche Seele leidet sehr unter sowas! :sad:

oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Löcher in TIna

Beitragvon JeanneDarc » Sa 18. Apr 2015, 18:25

ja, diese Deutung wäre möglich.
Immerhin habe ich ja extremste Erinnerungsluecken an meine Zeit zwischen dem 04.und 18. Lebensjahr (das ergibt zusammengerechnet nicht mal eine Stunde)
umd dass ich emotional und körperlich misshandelt wurde, also durch vernachlaessigung und durch Prügel das haben wir schon raus. Und es gibt verschiedene
"graue" Stellen an die weder ich, noch meine Psychiaterin noch eine Traumatherapeutin ran kommen trotz mehr als intensivster Versuche. Und wer weiss
was DA in diesen grauen Erinnerungs- "Löchern" !! paissiert ist...
Benutzeravatar
JeanneDarc
Träumer
 
Beiträge: 511
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 13:57
 

Re: Löcher in TIna

Beitragvon oYo » So 19. Apr 2015, 15:40

Huhu JeanneDarc,

wobei solche Traumbilder natürlich nicht auf sexuellen Mißbrauch hinweisen. Aber die Prügel und die emotionale Mißhandlung kann das Unbewusste durchaus auch in sexuellen Kontexten erleben, auch wenn in diese Richtung nichts explizit stattgefunden hat. Jedenfalls scheint Dein Traum zu versuchen, mit irgendeinem dieser Erinnerungslöcher klar zu kommen...

Nichtsdestotrozt wünsch ich Dir einen schönen Restsonntag!! :sonne:

Lieben Gruß, oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Löcher in TIna

Beitragvon JeanneDarc » So 19. Apr 2015, 18:25

Ich weiss schon, das sexuelle muss nicht unbedingt gewesen sein.
Wir könnens allerdings weder bestaetigen noch widerlegen. Und ja mein Hirn
arbeitet wohl mal wieder an einem der Löcher.
Benutzeravatar
JeanneDarc
Träumer
 
Beiträge: 511
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 13:57
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron