Angst vor Gewittergoettern

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Angst vor Gewittergoettern

Beitragvon JeanneDarc » Sa 9. Mai 2015, 12:28

Heute nacht war ich mal nicht in einem Heim oder aehndlichem, sondern entweder war ich auf der Erde
und die Erde war nicht mehr so wie sie heute ist, oder ich war in irgendeiner anderen Welt.
In dieser mutmasslich anderen Welt hatten die Menschen grosse Angst, sehr grosse Angst vor Gewitter, denn
diese wurden von erzürnten Goettern verursacht in dieser Welt. Daher schauten die Menschen stets nach oben
wenn dunkle Wolken aufzogen um zu sehen ob sie gefahrlos (und damit ohne Gewitter) das Haus verlassen konnten.
Ich musste zwingend und dringend einkaufen als auch ich diese dunklen Wolken am Himmel sah. Ich unterhielt mich
mit einer Frau die offensichtlich ehr Erfahrung in dieser Welt hatte ob ich denn gefahrlos das Haus verlassen könnte.
Wir schauten gemeinsam nach oben und waren uns erst einmal unsicher. Die dunklen Wolken die in dieser Welt das Gewitter
ankündigten wurden grösser, dann kleiner, wieder grösser und das viel schneller als es auf der Erde real ist.
Als die dunklen Wolken irgendwann ganz verschwunden waren setzte ich mich ins Auto, fuhr einkaufen, Allerdings fühlte
ich mich nicht wirklich wohl da ich grosse Angst hatte dass mich der Zorn dieser Götter doch noch erreichen und ich damit
schwer bestraft werden würde (möglicherweise sogar sterben)
Benutzeravatar
JeanneDarc
Träumer
 
Beiträge: 511
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 13:57
 

Re: Angst vor Gewittergoettern

Beitragvon oYo » Sa 9. Mai 2015, 17:09

Hallo JeanneDarc,

die Götter sind in Träumen ganz oft die Eltern des kleinen Kindes. In Deiner Kindheit hattest Du große Angst vor dem Zorn Deiner Eltern. Und diese Welt war nicht normal, sie war anders als die Erde eigentlich sein sollte. Dieser Zorn war noch dazu schwer zu beurteilen, konnte im Grunde jederzeit losbrechen. Es war unglaublich schwierig für Dich zu erkennen, wann Du einmal gefahrlos Deinen natürlichen Bedürfnissen nachgehen konntest, ohne ihren Zorn auf Dich zu ziehen. :schreck:

Dieses Gefühl ist für Dich auch heute noch (unbewusst?) spürbar. Mit dem Auto bist Du ja heutzutage unterwegs. Auch wenn Du den Zorn dieser Götter von damals nicht mehr fürchten musst, sozusagen die Sonne scheint und Du mit Deinem Auto ein individuelles, selbständiges Leben führen kannst, so kommt dennoch manchmal diese kindliche Angst hoch, dass Dich der Zorn, der Dich in der Vergangenheit so furchtbar getroffen hatte, einholen könnte (z.B. durch Erinnerungen). :hide:

Lieben Gruß, oYo :wave:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Angst vor Gewittergoettern

Beitragvon JeanneDarc » Sa 9. Mai 2015, 17:13

Eine sehr interessante Deutung.
Du weisst ja dass ich auch so einen Teil in meiner Seele habe der Kind geblieben ist
und diese kleine in mir hat in der Tat öfters mal Angst...(die Puppen tragen da ein Stueck weit
dazu bei diese zu reduzieren, den Rest macht Psychopharmaka) insofern ein sehr passender Traum
und eine passende Deutung
Benutzeravatar
JeanneDarc
Träumer
 
Beiträge: 511
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 13:57
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron