Betriebsfeier mit ekliger Toilette

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Betriebsfeier mit ekliger Toilette

Beitragvon sequana » Do 28. Mai 2015, 14:09

Hallo liebe Träumer und Traumdeuter!

Ich kann mich noch grob an meinen Traum von letzter Nacht erinnern:

Ich war auf einer Betriebsfeier. Die Lokalität war eine Schul-Aula. Es waren sehr viele Menschen da (viel mehr, als eigentlich in meiner Firma arbeiten) und alle feierten ausgelassen, es hingen Luftballons rum und laute Musik wurde gespielt. Ich ging kurz auf die Toilette, die sooo unglaublich ekelhaft war :urks: Es war ein riesiger Raum mit 2 Toiletten, die beide schon förmlich vor Sch***e überquollen. Neben beiden Toiletten gab es Klobürsten, aber die Klobürste zu der ersten Toilette, die weiter vorne und links im Raum stand, schwamm in einer Badewanne in dreckigem Toilettenwasser. Dieser Anblick ekelte mich noch einen Tick mehr an als die hintere Toilette, also ging ich missmutig auf die hintere. Es waren auch noch andere Leute in dem Bad (eine Art "Bodyguards" oder Türsteher, jedenfalls Männer mit schwarzen Anzügen und Sonnenbrillen), aber die störten mich nicht. Irgendwie war das normal.
Dann ging ich wieder raus und wollte zu meinen Kollegen gehen, doch ich wurde angehalten von 2-3 Leuten, die eine Stange hochhielten. Ich dachte erst, es sollte eine Art Limbo werden, doch die Männer sagten, sie wollten die Größe der Gäste messen und ich solle mich unter die Stange stellen, das sei ein Party-Spiel. Ich fand die Idee lustig und stellte mich besonders gerade hin und atmete tief ein, um ja nicht kleiner gemessen zu werden, als ich bin. Die Männer jubelten und verkündeten "1,73 m!", als ob das etwas ganz besonders Tolles wäre und viele applaudierten. Ich freute mich auch, zumal ich in Wirklichkeit nur 1,72 m bin (welch riesiger Unterschied... :lach: ) und ging gut gelaunt zu dem großen Tisch, an dem meine Kollegen sind gerade unterhielten. Eine Kollegin, mit der ich sonst fast gar nichts zu tun habe, erzählte gerade etwas. Ich wollte sie nicht unterbrechen, also wartete ich mit meiner Frage, bis sie fertig war. Mir fiel auf, wie unglaublich alt sie auf einmal aussah und wunderte mich darüber, denn sie ist nicht alt. Aber um ihre Augen waren unglaublich tiefe Falten. Als sie zu Ende geredet hatte, sprach ich immer noch wahnsinnig gut gelaunt einen meiner Kollegen an: "Naaa du, und was kam bei dir raus?" Er schaute zu mir auf und hatte keine Ahnung, wovon ich rede. Ich erklärte ihm, dass ich diese Messung meine, und dass bei ihm doch bestimmt irgendwas mit 2 m rausgekommen sein müsste (er ist nämlich wirklich so groß). Aber meine Kollegen hatten alle nix von dieser Sache mitbekommen.

Habt ihr Ideen?

Danke und LG
sequana
Benutzeravatar
sequana
Träumer
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 05:35
 

Re: Betriebsfeier mit ekliger Toilette

Beitragvon oYo » So 31. Mai 2015, 13:21

Hallo Sequana,

seit Tagen rätsel ich immer wieder einmal an Deinem Traum. Ich finde ihn recht schwierig zu verstehen, weil mir irgendwie nicht klar wird, was das zugrundeliegende Thema ist. Naja, ich versuche jetzt einfach, die Symbole so gut wie möglich zu 'übersetzen', vielleicht verstehst Du dann ja schon, was der Traum sagen will. ;-)

Betriebsfeier kann sich auf Deine reale Berufssituation beziehen, es könnte aber auch der innere Betrieb gemeint sein, Dein Alltag, von dem Du auf der Party nicht nur abschaltest, sondern richtig Spaß hast. Luftballons sind oft Träume, schöne Ideen und Vorstellungen, Musik ist gute Stimmung. Wenn es um Dein reales Berufsumfeld geht, dann würde ich die Party als das Lockere Miteinander verstehen, eben das, was nicht direkt etwas mit der Arbeit zu tun hat. Das Ganze findet in der Schule statt, hier gibt es also etwas zu lernen oder zu verstehen.

Jedenfalls träumst Du aus der Perspektive eines Aspekts, der hier ein sehr dringendes Bedürfnis hat. Wie die Toilette zeigt, kannst Du dieses Bedürfnis nicht wirklich erfüllen, da hat sich ziemlich viel Scheiße angesammelt. Vielleicht geht es um eine Sorge, die Du nicht loswirst, über die Du vielleicht auch nicht sprechen kannst, um schlechte, unangenehme Gefühle, die sich aufstauen (=Verstopfung). Die Badewann steht in Träumen oft für das Becken, im Zusammenhang mit der Unterscheidung zwischen vorderer und hinterer Toilette sehe ich da Urogenitalsystem und After thematisiert. Vorne rum ist es schon extrem übel, hinten ist es grad noch erträglich. Ohne die Grundthematik zu kennen, ist es jetzt extrem schwer zu sagen, was das heißen soll. Es kann körperlich gemeint sein, also z.B. Krankheiten, die Dir das Entspannen und den Spaß am Leben schwer machen. Es kann sich auf Dein sexuelles Erleben beziehen, in dem für Dich wichtige Bedürfnisse nicht befriedigt werden können oder etwas geschieht, was Du nicht magst. Das muss alles nicht sooo furchtbar gravierend sein, Du weißt ja, dass Träume gerne die Lupe mit der Megavergrößerung hernehmen. Und natürlich kann man es auch gänzlich symbolisch verstehen, dann geht es um die Dinge, die assoziativ mit dem Becken zusammenhängen, um Lust und Freude im seelischen Sinne für die vordere Toilette, um 'Analthemen' wie Ordnung, Sauberkeit, Organisation usw. für die hintere Toilette. Die Security verstehe ich als Deine eigene Vorsicht und Fähigkeit, Dich selbst zu schützen und zur Wehr zu setzten. Dein Traum signalisiert Dir also, dass Du das durchaus kannst!

Die Stange halten: Jmdn. bei der Stange halten bedeutet, ihn zu unterstützen und zu motivieren. Bei der Stange bleiben heißt durchhalten, weitermachen. Limbo, das ist spannend. Ich habe spontan an das limbische System gedacht, das unter anderem für die Verarbeitung von Gefühlen und das Ausschütten von Glückshormonen zuständig ist. Limbo ist ein Tanz, den man ursprünglich einige Zeit nach der Beerdigung einer Person tanzte, mehr dazu gibts auf Wikipedia (englische Wikipedia ist wie immer etwas ausführlicher). Symbolisch könnte man sagen, es geht hier um etwas 'Grenzwertiges'. Aber Dein Traum sagt ja, es geht nicht um den Tanz, sondern um das Messen. Vielleicht das 'Sich Messen'. Er bietet hier vielleicht eine Perspektive an, wie sich diese Scheiße, die Du erlebst, leichter ertragen lässt. Du hast Spaß daran, Dich zu messen, es verschafft Dir ein gutes Gefühl und Du bist sogar besser (größer), als Du erwartet hast.

Für die anderen ist das aber nicht wichtig. Vermutlich, weil sie nicht Dein dringendes Bedürfnis teilen. Die alte Kollegin, hmmm, das könnte entweder darauf hindeuten, dass Du im Traum jünger geworden bist. Das erklärt vielleicht auch den Applaus und die riesige Freude über den einen Zentimeter. Als Kind ist man ja mächtig stolz, wenn man wieder ein Stück gewachsen ist - und im Kleinkindalter, wenn man erfolgreich Kaka auf dem Klo gemacht hat. ;-)

Es könnte auch bedeuten, dass Deine Kollegin etwas für Dich symbolisiert, was alt ist und somit lange zurückliegt. Witzig, eigentlich führen beide Perspektiven in die Kindheit. Worum auch immer es also bei diesem dringenden Bedürfnis in Deinem Traum geht, Dein Unbewusstes assoziiert es mit einer Thematik aus der Kindheit.

Ich hoffe, Du kommst drauf, um was es hier gehen könnte. :lupe:

Lieben Gruß, oYo :wave:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Betriebsfeier mit ekliger Toilette

Beitragvon Xephyr » Mo 1. Jun 2015, 12:30

"Limbo" hat eine starke Ambivalenz zu "Unterwelt", dazu dieser Eintrag in Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/Limbo

Xephyr

:Sol: in 10° :Gemini: : :Luna: in 25° :Scorpio: : dies :Luna: : Anno Vi era novis
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Betriebsfeier mit ekliger Toilette

Beitragvon sequana » Sa 6. Jun 2015, 06:31

Hallo oYo,

vielen Dank für deine Interpretation! Ich könnte mir gut vorstellen, dass dieser Traum sich auf meine reale Berufssituation bezieht. Mein Vertrag läuft nämlich bald aus. Er soll zwar voraussichtlich verlängert werden, aber ich weiß es noch nicht 100 %ig und das beschäftigt mich ziemlich viel.

@Xephyr:

Ich dachte nur, es wäre Limbo, weil das mit der Stange dazu gepasst hätte. Es war aber keiner.

Gruß
sequana
Benutzeravatar
sequana
Träumer
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 05:35
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron