1.Traum Stinkproblem 2.Traum e-book-Reader

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

1.Traum Stinkproblem 2.Traum e-book-Reader

Beitragvon JeanneDarc » Sa 13. Jun 2015, 16:45

Hallo,

heute nacht sass ich im Büro alleine, als plötzlich mein Chef darauf bestand dass ein Kollege sich an einen Platz neben mir setzt, und zwar DIREKT
neben mir (real geht das so nah gar nicht) Dieser Kollege (den es real ebenfalls nicht gibt) tat dies, bat mich dann aber soweit wie möglich weg zu setzen
weil ich so extrem stinken würde. Ich fragte ihn ob es denn wirklich so schlimm sei, was er bejahte. Dann überlegten wir uns dass der Chef ja nur noch
wenige Stunden da ist, und er sich dann, wenn es der Chef nicht mehr mitbekommt sich ja wegesetzen kann, was er dann auch tat.
Das freute den Kollegen und auch mich, und dann wachte ich auf...

- in einem 2.Traum kaufte ich mir einen neuen E-Book-Reader der schon mehr ein Tablett war, und das obwohl ich schon einen e-book-Reader hatte,
nur eben nicht ganz so modern wie der neue. Und als mich meine Freundinnen fragte wieso ich das gekauft habe meinte ich nur
"Die 259 Euro wars mir wert"

und dann wachte ich auf
Benutzeravatar
JeanneDarc
Träumer
 
Beiträge: 511
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 13:57
 

Re: 1.Traum Stinkproblem 2.Traum e-book-Reader

Beitragvon JeanneDarc » So 14. Jun 2015, 13:30

mal nach oben schieb :weg:
Benutzeravatar
JeanneDarc
Träumer
 
Beiträge: 511
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 13:57
 

Re: 1.Traum Stinkproblem 2.Traum e-book-Reader

Beitragvon oYo » So 14. Jun 2015, 13:35

Hallo JeanneDarc,

Deine Träume haben ja eine lange Pause eingelegt. Wie geht es Dir denn so? Was machen Deine künstlerischen Unternehmungen? :lupe:

Zur Traumdeutung: 'Du stinkst' heißt so viel wie 'Du stinkst mir'. Es geht also darum, dass jemand Dich nicht wirklich mag bzw. dass Du jemandem auf die Nerven gehst, etwas in der Art. Vielleicht will Dein Traum ein Gefühl zum Ausdruck bringen, dass Du auf Deiner Arbeitstelle von dem ein oder anderen nicht wirklich gemocht wirst und dass eine Teamarbeit mit solchen Leuten eben nur auf einer rein beruflichen Ebene stattfinden kann. Vielleicht ist es auch umgekehrt und Du musst mit Leuten zusammen arbeiten, die Du nicht so gut leiden kannst oder mit denen zusammen zu arbeiten Dir schwerfällt. Wie so oft übertreibt der Traum natürlich, um das Gefühl möglichst klar und deutlich darzustellen. Aber letztendlich kommt der Traum zum Schluss, dass man mit solchen Leuten eben auf reiner Berufsebene bleiben kann und sich in keiner Weise nahe kommen muss - und das macht beide Seiten froh. ;)

Im zweiten Traum findest Du für Dich eine neue Art zu lesen, Gelesenes aufzunehmen, wahrzunehmen. Vielleicht will Dir Dein Traum damit zeigen, dass es sich durchaus lohnt, neue Perspektiven nicht nur im Schreiben, sondern auch im Lesen zu finden und dort Energie und Zeit (=Geld als Symbol) zu investieren. Gerade wenn man selber schreibt, kann man beim Lesen die Perspektive eines Schreibenden einnehmen und sehr viel von anderen lernen. :ja:

Lieben Gruß, oYo :wave:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: 1.Traum Stinkproblem 2.Traum e-book-Reader

Beitragvon JeanneDarc » So 14. Jun 2015, 14:58

Ohja, diesmal waren meine Traeume wohl im Urlaub oder so ;-) Na egal, zumindest jetzt kamen mal wieder zwei. (wobei rund 4 Wochen ja auch noch nicht sooooo viel ist)

Und wie es mir geht? Eigentlich (fast) unverändert. Ausser dass ich mich zur Zeit mit dem Thema Autismus und im besonderen mit Asperger
befasse, weil ich festgestellt habe dass es da doch ziemliche Überschneidungen zwischen meiner Denkweise und derer der Asperger gibt.
Das heisst natuerlich noch lange nicht dass ich Asperger habe. Denn gerade bei mir die ich so viele zahlreiche psychiatrische Diagnosen habe
kann das auch einfach eine "Symptom-Überschneidung" sein. Ich weiss nur dass es sehr interessant ist, und diese Menschen mich (nicht immer, aber doch sehr oft)
besser verstehen als die die man gemeinhin als "Normal" bezeichnet (wobei es auch da eben wieder Ausnahmen gibt)
So wie ich die Sache sehe scheine ich ein Hybrid zu sein aus Asperger und Normalo ;-) (Das kann auch nicht jeder ;-) )

Was den Stinktraum angeht - nunja auf der Dienststelle wohlfühlen sieht anders aus

und was den 2.Traum angeht - in der Tat lese ich in der letzten Zeit deutlich mehr.

Und was die künstlerischen Sachen angeht, am besten laeufts weiterhin bei den Geschichten. Da bin ich jetzt, wenn ich mich nicht
verzaehlt habe, im 6. Buch vertreten...
Benutzeravatar
JeanneDarc
Träumer
 
Beiträge: 511
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 13:57
 

Re: 1.Traum Stinkproblem 2.Traum e-book-Reader

Beitragvon oYo » Mo 15. Jun 2015, 15:21

Hallo JeanneDarc,

echt, das waren nur 4 Wochen? :glubsch: Kam mir viel länger vor... :hm:

Spannend, dass Du Dich mit 'Asperger-Leuten' so gut verstehst. Ist doch manchmal seltsam, welche Wege das Leben nimmt. Hast Du mal mit Deiner Ärztin darüber gesprochen oder interessiert sie sich dafür nicht (so nach dem Motto "meine Diagnose steht, alles andere ist egal" oder so ähnlich)?

Boah, Du hast schon 6 Geschichten veröffentlicht? Alle Achtung, das ist echt toll! :ok:

Lieben Gruß, oYo :sonne:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: 1.Traum Stinkproblem 2.Traum e-book-Reader

Beitragvon JeanneDarc » Mo 15. Jun 2015, 17:29

Ja hab es auch als mehr empfunden, aber das mit dem zuwenig Geschirr das waren rund 4 Wochen.

Was meine Aerztin dazu sagt weiss ich noch nicht, sehe sie erst morgen, aber tatsache ist dass es vieles erklaeren würde. Die Frage ist nur - War die henne zuerst da oder doch das Ei? also - sind meine Symptome nur rein zufaellig die gleichen obwohl sie zu anderen Diagnosen gehören, oder hat nur noch keiner an Asperger gedacht.

Mein Empathie-Quotient ist jedenfalls unter aller sau mit 74 -da haben selbst viele Asperger mehr...
Benutzeravatar
JeanneDarc
Träumer
 
Beiträge: 511
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 13:57
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast

cron