Nachricht , Bild , inlinskyter , Hund

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Nachricht , Bild , inlinskyter , Hund

Beitragvon Lucky12 » So 6. Sep 2015, 16:18

Mein Traum :

Ich war in einem Zimmer mit einer Freundin. Wir haben bisschen relaxt und geredet.
Ich war an meinem Handy in Facebook , und sah plötzlich den Namen meines es Freundes.
Ich wusste nicht ob ich das glauben soll , oder ob das überhaupt wirklich er ist. Nun klickte
Ich auf sein Profil um auf den Fotos zu erkennen ob es sich wirklich um ihn handelt. Als ich die
Bilder sah , war es wirklich er. Ich war verwirrt und froh zugleich weil er mich davor in Facebook
Geblockt hatte , das heißt er hat mich wieder entblockt. Als ich mir ein Bild von ihm anguckte , war dieses als ob er in einer kaserne wäre , mit einer Uniform , anderen Kollegen saßen mit ihm am Tisch. Das Bild war aber dann wie ein Video. Ich sah erstmal nur sein Hinterkopf , als plötzlich ein Kollege von ihm hinter ihm kam und er sich leicht zur Seite drehte so das ich sein Gesicht von der Seite sehen konnte. Auf einmal bekam ich eine Nachricht. Er schrieb "Hey" ich wusste nicht wie ich reagieren sollte.. "Wie geht's " kam hinterher. Ich fing an mit ihm zu schreiben als ob zwischen uns alles Oke ist , und er endlich nicht mehr wütend ist oder Hass hat.. Das erzählte ich direkt meiner Freundin die mit mir Zimmer war. Ich sagte "er hat mir geschrieben!!" Voller Aufregung und Freude. sie war verblüfft. Plötzlich war ich draußen. Ich fuhr inlinskyter. Mit diesen fuhr ich von einem Lebensmittelladen aus meiner alten Straße wo ich gewohnt habe , zu meiner alten Wohnung. Auf einmal war ich wieder vor dem lebenmitteladen , wo viele Leute Stande und einen süßen großen Hund dabei hatten , der mich ansprang um zu spielen. Ich habe ihn gestrichelt. Leider kann ich mich nicht an noch mehr Details erinnern. Ich hoffe das reicht..
Lucky12
Träumer
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 09:09
 

Re: Nachricht , Bild , inlinskyter , Hund

Beitragvon oYo » Do 10. Sep 2015, 12:07

Hallo Lucky12,

puh, momentan hab ich echt viel zu tun. Aber jetzt will ich endlich etwas zu Deinem Traum schreiben. :ja:

Der Traum zeigt vor allem eins: dass Du Dir wünschst oder zumindest offen dafür bist, Kontakt mit ihm zu haben. Das Militär steht symbilsch für die Zeit, in der Ihr nichts miteinander zu tun hattet. In den letzten Jahren herrschte ja jetzt nicht unbedingt Krieg zwischen Euch, aber Frieden und Freundschaft war es in dem Sinne auch nicht. Deswegen greift der Traum vielleicht zur Kaseren, um so ein Zwischending darzustellen.

Allerdings möchte ich hier etwas über Träume dieser Art sagen: Träume versuchen immer, innere Konflikte zu lösen und mit Leuten, mit denen man Schwierigkeiten erlebt hat, wieder Freundschaft zu schließen, eine Aussöhnung herbeizuführen. Dabei legen die Träume sehr viel Wert darauf, dass vorher alle erlebte Schmach und Ungerechtigkeit in einem für die Seele richtigen Maß 'ausgeglichen' wurden. Das nennt man auch den Prozess der Verarbeitung, der eben meistens damit abgeschlossen werden kann, dass man in seinen Träumen wieder Freunde wird.

Das muss aber nicht heißen, dass sich das im realen Leben auch so darstellt. Dein Traum spricht hier vor allem davon, wie Du Deinem Ex und allen Themen, die Du unbewusst mit ihm in Verbindung bringst, gegenüber stehst. Du söhnst Dich mit Schmerzen und Problemen aus Deiner Vergangenheit aus, was oft gleichzeitig auch bedeutet, Probleme der Gegenwart zu lösen, die irgendwie mit den vergangenen Themen zu tun haben. Das heißt aber nicht zwingend, dass der echte Ex sich nun bei Dir melden wird oder sein Verhalten Dir gegenüber ändert. Es ist wichtig, Träume und Realität da zu unterscheiden, denn Träume beschäftigen sich mit Deiner inneren Realität, weil sie vor allem dafür sorgen, dass Dir gut geht und Du die Kraft hast, mit Deinem jetzigen äußeren Leben optimal klarzukommen.

Die letzte Szene in Deinem Traum zeigt das sehr schön. Der Hund steht für Freundschaft, aber auch für Fähigkeiten und Instinkte, die einem im alltäglichen Leben treu zur Seite stehen. Indem Du Dich also innerlich mit Deinem Ex ausgesöhnt hast, stehen Dir diese Fähigkeiten jetzt zur Seite. Du hast einen inneren Freund gewonnen, den Hund.

Ganz lieben Gruß von oYo :blume:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron