Rattenbabies

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Rattenbabies

Beitragvon oYo » So 16. Jan 2011, 18:45

Hallo Ihr alle,

hier ein Traum, den ich heut Nacht hatte. Vielleicht mag ja jemand deuten? :lupe:

Xephyr und ich hatten zwei weiße Ratten, die zwar noch jung, aber schon ausgewachsen waren. Die eine war sehr zutraulich und kam zu mir, um sich kraulen zu lassen. Die andere war noch nicht ganz so zutraulich, aber doch auch sehr neugierig. Sie hielt sich sehr gerne in meiner Nähe auf und ich konnte sie manchmal kurz anfassen. Dann biß sie mich in die Hand und ließ nicht mehr los. Das tat zwar ein bißchen weh, erschreckte mich aber nicht. Im ersten Reflex zog ich die Hand weg, aber als ich merkte, daß die Ratte nicht losgelassen hatte, entspannte ich die Hand. Und jetzt öffnete die Ratte ihre Kiefer und ließ los. Zurück blieb aber nur eine winzige Bißwunde. Ich hatte die beiden Ratten jedenfalls sehr lieb und ließ sie frei in der Wohnung laufen. :cool:

Dann waren da noch ein paar Rattenbabies. Irgendjemand hatte sie in eine Tüte getan und sie einfach so auf den Boden gelegt. Als ich das entdeckte, holte ich sie schnell raus. Die Babies waren noch ganz klein und hatten viel zu kalt gelegen. Wir hatten einen sehr schönen, großen Käfig mit Stroh und mit einer Heizung. Dort legte ich die Kleinen einzeln vorsichtig hinein, damit sie sich aufwärmen konnten. Einige wurden auch schnell munter und wuselten begeistert in dem Stroh herum.

Jetzt lag hinter mir plötzlich eine graue Ratte mit einem seeeeehr dicken Bauch. Sie lag auf dem Rücken. Als ich kurz nicht hinguckte, schien sie eins von den Rattenbabies aus dem (offenen) Stall zu stehlen und sich durch die Muschi in den Bauch zu schieben. Jetzt schaute ich genauer hin und konnte lauter kleine Minibeulen im Bauch entdecken, so als hätte sich die Ratte schon viel mehr kleine Babies in den Bauch geschoben. Die Ratte beklagte sich jetzt über schreckliche Bauchschmerzen und jammerte herum, daß sie sich gar nicht richtig bewegen könne. Vorsichtig berührte ich ihren Bauch (wirklich sehr sehr vorsichtig) und sie schrie sofort vor Schmerz auf. "Nicht anfassen!", rief sie, "das tut doch weh, wenn der Bauch so dick ist!" Ich sagte zu ihr: "Vielleicht solltest du einfach die Babies aus dem Bauch rauslassen. Dann würden die Schmerzen bestimmt weggehen. Außerdem sind die Babies doch schon geschlüpft. Wenn du sie im Bauch läßt, dann werden sie ja gar nicht versorgt und müssen irgendwann sterben." Das sah die Ratte aber so gar nicht ein. Sie wollte auf keinen Fall die Babies aus ihrem Bauch rauslassen. :no:

Ich weiß nicht, wie ich das getan habe, aber ich habe die Ratte dann für wenige Sekunden in eine Zustand der Erschöpfung und des Halbschlafes versetzt. Oben über der Ratte erschien eine Anzeige, ein grüner, gemalter Balken, der immer kürzer wurde und mir anzeigte, wie lange die Ratte in diesem Zustand blieb. Ich strich jetzt sehr vorsichtig über ihren Bauch, von oben nach unten, so daß die Babies eins nach dem anderen herauspurzelten. Die Babies legte ich in den Stall, dann strich ich nochmal über den Bauch, um die letzten Babies herauszuholen. Der Balken war inzwischen auch schon recht kurz geworden und war jetzt rot, wahrscheinlich um anzuzeigen, daß nicht mehr viel Zeit blieb. Aber ich konnte in Ruhe das letzte Babie in den Stall setzen, bevor die Ratte wieder zu vollem Bewußtsein kam. :trippel:

"Jetzt geht es mir viel besser. Die Schmerzen sind ganz weg", sagte sie zu mir. Sie betrachtete ihren Bauch. Ich konnte sehen, daß sie enttäuscht und traurig war, daß keine Babies mehr drin waren. Aber sie schien jetzt zu begreifen, daß sie deswegen so furchtbare Schmerzen gehabt hatte, und bemühte sich, gefühlsmäßig mit der neuen und ungewohnten Situation umzugehen.

Bin gespannt, ob jemandem dazu etwas einfällt. :corn:
oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 1 Gast

cron