Albträume - was kann man tun?

Alles rund ums Träumen

Albträume - was kann man tun?

Beitragvon oYo » Fr 31. Dez 2010, 13:50

Hallo liebe Träumer, :sonne:

zum Glück leide ich selber nur äußerst selten unter Albträumen. Und meistens kann ich sie ja auch am nächsten Tag für mich deuten und besser verstehen. Was kann man aber tun, wenn man ständig Albträume hat? Wie soll man damit umgehen? Ich will mir in der nächsten Zeit ein paar Gedanken dazu machen und würde mich riesig freuen, wenn Ihr Eure Erfahrungen mit Albträumen schildert. Habt Ihr Möglichkeiten gefunden, mit Euren Albträumen so umzugehen, daß sie erträglicher werden oder sogar aufhören? Wie erlebt Ihr Albträume? Woher kommen sie? Was bedeuten sie für Euch?

Ich würde gerne mit Euch zusammen ein paar Ideen und Vorschläge sammeln, um etwas Greifbares an der Hand zu haben für all diejenigen, die unter Albträumen sehr zu leiden haben. :ja:

Da ich gerade eben danach gefragt worden bin, will ich mir heute noch intensiv darüber Gedanken machen. Vielleicht fällt mir ja schon die eine oder andere Möglichkeit ein, wie man seine Träume schon kurzfristig freundlicher stimmen kann. :idea:

oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Albträume - was kann man tun?

Beitragvon Katzenauge » So 2. Jan 2011, 17:28

Huhu Bild

ich hatte letztens etwas schreckliches erlebt und hatte oYo dann um Hilfe gefragt, weil ich Angst habe, dass dieses Erlebnis in meinen Träumen nochmal hochkommt. oYo hat mir einen ganz tollen Tipp gegeben, nämlich wenn die Situation hochkommt, ein Foto mit einer Kamera im Kopf zu schießen. Die Situation also einfrieren lassen. Dann kann man das Bild im Kopf verschwimmen lassen und verpixeln, bis man es nicht mehr erkennen kann. Ich persöhnlich hab aber alle Bilder im Kopf verbrannt, zerknüllt und in einen großen Mülleimer geworfen. Jetzt denke ich da schon gar nicht mehr dran :grins:
Das kann man natürlich auch anders machen, sich was schönes fotografieren und das verzieren mit tollen Rahmen und vergrößern.

Dann vergisst man den Albtraum ganz schnell :ok:

Eine wirklich tolle Idee Bild dankeschön oYo

Vielleicht hilft es ja noch jemandem weiter. Macht Spaß Bild
Liebe Grüße,
Katzenauge
Benutzeravatar
Katzenauge
Jungträumer
die kleine Träumchern-Katze
 
Beiträge: 78
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 19:06
 
Embleme und Trophäen: 2
Pionier Traumbingo-Gold

Re: Albträume - was kann man tun?

Beitragvon oYo » So 2. Jan 2011, 18:00

Huhu Katzenauge,

toll, daß das so gut bei Dir geklappt hat. :ok: Das hilft natürlich vor allem dann, wenn man etwas Schlimmes erlebt hat, von dem man nicht (mehr) träumen möchte. :ja:

Das ist aber natürlich ein sehr spezieller Sonderfall. Bei vielen Alpträumen weiß man gar nicht so genau, woher sie kommen. Da gibt es noch viele andere Möglichkeiten, wie man mit ihnen umgehen kann. Denn manchmal wollen die Alpträume ja auch etwas Wichtiges sagen, und dann will man nicht gleich den ganzen Alptraum verwerfen, sondern Möglichkeiten finden, daß er z.B. zu einer Lösung führt.

Eine gute Möglichkeit hat Xephyr an andere Stelle ja schon beschrieben. Wenn man tagsüber öfter an seine Alpträume denkt, dann kann man sich für jeden Alptraum ein gutes und schönes Ende ausdenken, den Traum also umdichten. Wenn man das immer wieder macht, dann lernt der innere Träumer oder das Unbewußte mit und weiß, daß es sinnvoll ist, für Träume ein positives Ende zu finden, und entdeckt möglicherweise neue Wege, um mit dem Beängstigenden im Traum besser umzugehen. :grins:

Bis später, oYo :weg:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Albträume - was kann man tun?

Beitragvon Blue Moon » So 2. Jan 2011, 18:35

Ich möchte hierzu einfach nur einmal eine Frage stellen (was Alpträume betrifft, weil mich momentan so etwas ereilt).

Was ist, wenn man einen Alptraum hat, aber aufgrund dessen, weil man schon die Erfahrung tatsächlich erlebt hat?

Problem ist: Ich mag mich hier nicht in ein Thema einbinden, möchte aber in Wirklichkeit doch. Die Krux ist, das dieses Thema womöglich auf ein Thema lenken könnte, das mich verbannt.

Ich habe diese Erfahrung schon einmal gemacht. Damals war ich Moderator in einem Wicca-Forum (seitdem habe ich Wicca verabscheuen gelernt und festgestellt, daß die sog. Wicca-Toleranz nicht existiert). Innerhalb eines Tages verlor ich meinen Posten, danach das Recht PMs zu schreiben (weil ich den Admin anschrieb, warum ich ohne Vorwarnung meinen Posten verloren habe) und danach komplette Sperrung, weil ich dann mein Anliegen öffentlich ins Forum schrieb: Mit dem Vermerk: Wir sind ein paranormales Forum und unsere Kunden wollen nichts über deine Art lesen.

Und da habe ich einfach Furcht davor, und weil ich auch einfach die Leute hier mag und nicht so einfach fort möchte.

Ich meine, das andere versteht jeder, weil Indigo, HSP und Medium ist ja so interessant. Aber das vierte ... da bekomme ich meist nicht einmal die Gelegenheit mich zu rechtfertigen, weil gleich alle Menschen ein Negativbild haben. Ich tue aber niemandem etwas oder habt ihr vielleicht schon etwas diesbezüglich gemerkt.

Ich würde gerne über Verwandlungen mitmachen bei Löyly, und ich weiß aus eigener Erfahrung, daß eine Verwandlung auf Astralebene möglich ist (per Traum oder auch gewollt per Meditation) und daß ich diese Möglichkeit auch schon zum "Energieaustausch" verwendet habe.

Vielleicht mache ich mir ja auch nur einen Kopf umsonst ? :hm: :hmm: :schulter:
Blue Moon

Vieles, was bis heute noch "eigenartig" war, geht im Laufe der Zeit, wenn das erste Erstaunen überwunden ist, in Normalität über, und was einst sonderbar gewesen, integriert sich in den Tagesablauf.

(c) by Blue Moon
Benutzeravatar
Blue Moon
Abyssdiver
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 22:57
 
Embleme und Trophäen: 2
Traumstein I Pionier

Re: Albträume - was kann man tun?

Beitragvon Firlefunke » So 2. Jan 2011, 22:22

Hallo Blue Moon,

vielleicht hat oYo dir schon privat geschrieben, aber ich würde gerne was zu deinem Text schreiben.

Ich habe ehrlich gesagt nicht viel verstanden von dem, was du andeutest. Wenn du darüber gerne schreiben würdest, kannst du ja oYo erstmal privat dein Thema schicken und mit ihr besprechen, ob und wie du das im Forum einbringen kannst, welche Gefahren damit für dich persönlich verbunden sind und wie du damit umzugehen gedenkst.

Ich glaube nicht, dass du da auf Ablehnung stößt. Und wenn, dann hat oYo den Mut dir zu sagen, dass das vielleicht hier nicht gut aufgehoben ist, ganz ohne dich oder deine persönlichen Ansichten zu verurteilen oder dich gar auszuschließen.

Ansonsten macht das, worüber du schreibst, neugierig...Was ist das vierte? ... zumindest mich und es könnte sogar sein, dass es hier viel mehr interessiert als Indigo oder HSP oder Medium oder sowas.

Also nur Mut,

Deine Firlefunke
Wandelt auf dem Weg des erfrischenden Wassers
Benutzeravatar
Firlefunke
Abyssdiver
 
Beiträge: 383
Registriert: Do 23. Sep 2010, 20:39
 
Embleme und Trophäen: 8
Falke Traumstein I Traumrad Kaos Pionier
Magische Wesen Trance Automatisches Schreiben

Re: Albträume - was kann man tun?

Beitragvon Xephyr » Mo 3. Jan 2011, 16:06

Hallo Blue Moon,

ich muß zugeben, ich bin jetzt auch neugierig geworden. ;)

Firlefunke hat recht, du kannst natürlich vorher fragen. Meinetwegen kannst du aber auch gleich loslegen, wir sind ja weder Wicca noch sonst irgendwas. Naja - um hier rauszufliegen, müsste schon sehr, sehr viel passieren. Und ich habe dich ja persönlich eingeladen - und ich vertraue dir. :wave:

Bis später,

Xephyr

:Sol: in 12° :Capricorn: : :Luna: in 3° :Capricorn: : dies :Luna: : Anno IVxviii era novis
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Albträume - was kann man tun?

Beitragvon Löyly » Mo 3. Jan 2011, 16:13

Blue Moon hat geschrieben:Ich würde gerne über Verwandlungen mitmachen bei Löyly, und ich weiß aus eigener Erfahrung, daß eine Verwandlung auf Astralebene möglich ist (per Traum oder auch gewollt per Meditation) und daß ich diese Möglichkeit auch schon zum "Energieaustausch" verwendet habe.
Vielleicht mache ich mir ja auch nur einen Kopf umsonst ? :hm: :hmm: :schulter:

Dampf!!

Ich versteh das nicht - das versteh ich nicht! :hm: :hmm:
Du kannst doch einfach bei dem Spiel mitmachen! Dampf!! :ok: :hug:

Dampf !!

Bis bald,

deine Löyly
'ampf'usche 'on'on 'asachsuu'aa
'ampf'usche 'on'on 'urken'alaaat
Benutzeravatar
Löyly
Abyssdiver
 
Beiträge: 81
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 13:21
 
Embleme und Trophäen: 1
Traumstein I

Re: Albträume - was kann man tun?

Beitragvon oYo » Mo 3. Jan 2011, 17:28

Hallo Blue Moon,

Blue Moon hat geschrieben:Ich möchte hierzu einfach nur einmal eine Frage stellen (was Alpträume betrifft, weil mich momentan so etwas ereilt).

Was ist, wenn man einen Alptraum hat, aber aufgrund dessen, weil man schon die Erfahrung tatsächlich erlebt hat?


Du meinst Alpträume, die von Erlebnissen aus der Vergangenheit handeln? Das kommt darauf an, über welche Zeit sich diese Erlebnisse erstreckt haben. Ist es so wie bei Katzenauge, daß es um ein einzelnes Erlebnis geht, dann kann man da - wenn man den Alptraum verhindern will - etwas in der Art machen, wie Katzenauge es beschreibt. Natürlich der entsprechenden Situation angepaßt.

Wenn es um etwas geht, was Du über längere Zeit erlebt hast, dann gibt es andere Wege, damit umzugehen. Die brauchen aber mitunter sehr viel Geduld. Auch da müßte man natürlich schauen, worum es geht. Denn jede Situation und jeder Mensch ist ja anders. :ja:

Und wenn Du die Frage gar nicht so gemeint hast, dann habe ich sie nicht verstanden. Aber vielleicht magst Du ja doch etwas mehr darüber schreiben? :blume: :hug:

Und wenn mal die Gemüter über ein Thema hochkochen, dann ist das ja noch lange kein Grund, jemanden aus einem Forum rauszuschmeißen. Hier jedenfalls nicht. :nope:

Ich habe übrigens in den letzten Wochen auch sehr unangenehme Träume. Aber zum Glück sind sie nicht so schlimm, daß sie mir meinen Schlaf rauben oder mich ängstigen. Mir hat erstaunlicherweise eine Perspektive sehr geholfen: Ich habe meinen Träumen gesagt, wenn diese Themen jetzt so wichtig sind, dann bin ich auch bereit, deswegen unangenehme Träume zu haben. In der Nacht, wo ich das beschlossen habe, hatte ich die schlimmsten Träume der letzten Zeit überhaupt. Aber es hat mir komischerweise weniger ausgemacht als vorher...

Dafür hatte ich heute einen emotionalen Totalabsturz. :cry: Dafür waren diese blöden Träume aber nur Auslöser, nicht unbedingt Ursache. :schimpf: Es geht mir aber schon wieder viel besser... :smile:

Aber ich denke, wenn man richtig schlimme Alpträume hat, dann ist ein Willkommenheißen der Träume nicht gerade das Mittel der Wahl. :sad:

:wave: oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Albträume - was kann man tun?

Beitragvon Katzenauge » Mo 3. Jan 2011, 22:31

@Blue Moon
was hat'n das jetzt mit Albträumen zu tun?
Wieso solltest du jetzt gesperrt werden (?), du hast ja nix böses geschrieben...,oder?

verwirrt liebe Grüße,
Katzenauge
Benutzeravatar
Katzenauge
Jungträumer
die kleine Träumchern-Katze
 
Beiträge: 78
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 19:06
 
Embleme und Trophäen: 2
Pionier Traumbingo-Gold

Re: Albträume - was kann man tun?

Beitragvon Fräulein Knücke » Di 4. Jan 2011, 14:44

Hallo Ihr alle,

ich habe Blue Moons Anliegen verschoben ins Magieforum. Ich denke, das Thema paßt dort ganz gut hin. :ja:
@Blue Moon, wegen dieses Themas wirst Du natürlich nicht gesperrt! Ist doch spannend. :blume:

Hier geht es zum Thread über Vampyri...

Versu et Sincerus,
Fräulein Knücke
Ein Geist von großer Wachheit und Erkenntniskraft wandelt nicht selten nahe am Abgrund des Wahnsinns. (Liber mentis alienatae, Soror Intelligentia Praecox)
Fräulein Knücke
Abyssdiver
 
Beiträge: 41
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 16:51
 


Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron