Körpererinnerung

Alles rund ums Träumen

Körpererinnerung

Beitragvon jöckel » Mi 27. Jun 2012, 04:45

Mir fällt eben wieder etwas ein - gehe zwar eigtl. nicht davon aus, das es sich für die Meisten hier um eine neue Information handelt.
Ich hatte es tatsächlich wieder völlig vergessen. Obwohl mir vor etlichen Jahren bereits aufgefallen, und enorm verblüfft von der Wirkung war.

Wie gut man sich nach dem Aufwachen an Träume erinnert, wird stark von der Körperhaltung beeinflußt. Wenn du in der Position liegst, in der du geträumt hast (was zumindest für die letzte Traumphase oft mit der Position beim Aufwachen übereinstimmt) fällt die Erinnerung erheblich leichter.
Änderst du dagegen nach dem Aufwachen schnell die Position, verblasst die Erinnerung auch wesentlich rascher.

Nach dem Aufwachen die Lage beizubehalten, bis letzter Traum ins Langzeitgedächtnis befördert ist, und dann behutsam, sukzessive an die verschiedenen Schlafpositionen der vergangenen Nacht heranzutasten, kann sehr hilfreich sein, um sich mehr Episoden und Details wieder ins Gedächtnis zu rufen.
Ihr seid ohne Zweifel der schlechteste Pirat, von dem ich je gehört habe!
Aber: Ihr habt von mir gehört...
Benutzeravatar
jöckel
Träumer
Master of Desaster
 
Beiträge: 63
Registriert: Di 26. Jun 2012, 10:37
Wohnort: here and there and in between
 
Embleme und Trophäen: 1
Automatisches Schreiben

Re: Körpererinnerung

Beitragvon oYo » Mi 27. Jun 2012, 12:18

Huhu Jöckel,

ich kann mir vorstellen, daß das bei einigen Menschen richtig gut funktioniert. :ok: :ja: Ich glaub, was daran am besten wirkt, ist die Tatsache, daß man noch im Bett bleibt und sich Zeit nimmt, sich an seine Träume zu erinnern. :teddy: Bei jemandem, der direkt aufstehen muß, huschen die Träume oft einfach so davon. :weg:

Ich dreh mich übrigens so viel im Bett hin und her - besonders morgens - daß ich in jeder Schlafposition träume. :lach: Aber ich kann mir eh meine Träume super merken... ;-)

Weiteres Standardrezept (kennst Du bestimmt auch) ist Zettel und Stift am Bett. Da kann man auch nachst mal ein paar Stichpunkte aufschreiben - wobei das hier bei manchen Träumern schon zu witzigen, schwer zu entziffernden Wörtern geführt hat. :lach:

oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Körpererinnerung

Beitragvon jöckel » Mi 27. Jun 2012, 16:40

Also angeblich soll das schon differenzierter so´n neurologisches Ding sein. Hab das mal gelesen, Quelle: leider vergessen. Da wurde sich jedenfalls auf neurologische Prozesse berufen; daß die Körperwahrnehmung, vereinfacht gesagt, mit den Träumen zusammen gespeichert wird - und umgekehrt leichter abgerufen werden kann. So in der Art. Jedenfalls hab ich´s damals sehr skeptisch ausprobiert, und die überraschende Wirksamkeit hat mich überzeugt, daß was dran ist.

Will das allmählich wieder bei mir etablieren, werde dann gerne nochmal berichten. Aktuell regeneriere ich noch überhaupt erstmal wieder eine Schlafqualität, die ausgiebiges Träumen möglich macht.

Die Zettel-und-Stift-Nummer, ja, hab ich öfter probiert. Kann ich mir auch sehr hilfreich vorstellen, wenn´s passt. Bei mir passt´s nicht so. Schreibe zwar sehr gern, und oft. Oh, Einfall: Tonband! (Oups, bin ich echt so anachronistsch?) Bzw. äh, na. Mann! Jetzt fällt mir echt das Wort nicht ein. Das kleine Digi-Ding, wo Musik raus.. MP3-Player, genau! i-Phone, Touchpad-trallala, sowas Diktiergerät-mäßiges eben. DAS könnte was für mich sein. Beim Schreiben werd ich einfach zu WACH. Und switch außerdem in eher nicht-visuellen Modus, und dieses hin und her pendeln irritiert mich dann, wenn so´n fragiles Traumbild in der Schwebe halten will, ohne daß es zerplatzt.
Ihr seid ohne Zweifel der schlechteste Pirat, von dem ich je gehört habe!
Aber: Ihr habt von mir gehört...
Benutzeravatar
jöckel
Träumer
Master of Desaster
 
Beiträge: 63
Registriert: Di 26. Jun 2012, 10:37
Wohnort: here and there and in between
 
Embleme und Trophäen: 1
Automatisches Schreiben

Re: Körpererinnerung

Beitragvon oYo » Mi 27. Jun 2012, 16:49

Hi Jöckel,

ja, das mit dem Tonband (oder neuere Medien :zwins: ) vergesse ich immer wieder :klatsch: , dabei hab ich auch schon mehrfach gedacht, daß das eigentlich die beste Lösung ist, wenn man sich nachts eine Erinnerungsstütze machen will. Danke, daß Du dran gedacht hast. :ok:

Ist natürlich blöd, wenn man mit einem Partner zusammen schläft. "Murmelmurmelmurmel" - "Schatz! Bitte etwas leiser, ich kann nicht schlafen" - "Unterbrich mich nicht, ich muß mir meinen Traum erzählen! Murmelmurmelmurmel" :nope:

Viel Erfolg beim Schlafen und Träumen, :galaxy:
oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Körpererinnerung

Beitragvon jöckel » Do 28. Jun 2012, 04:36

Hahahahaha :rofl: ja, das könnte natürlich mal passieren... witzige Vorstellung.

Andererseits, würde man davon nicht geweckt, könntst noch im Traum, auch die Träume von Partner(in) mitverarbeiten, denen man dann ja unterschwellig zuhört... das eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Bestimmt kann man sich angewöhnen, seine Träume gleich während des Traums zu erzählen, ohne wach zu werden. Quasi analoge Traum-Vernetzung, hihi

Das wär erstmal witzig; dann liegen beide da im Schlaf; träumen, und murmeln sich gegenseitig voll:
Er: murmelmurmelwohaugl-hmm,ja-haha, dsabagahmmurmelmurmel
Sie: murmelmurmelhchm-wha?-murmelmurmel-redmadoidlichavastehdohsonsnix

Naja, vielleicht auch doch nichso dolle Idee, nachher träumt man doch nur noch von Murmeltieren.

Aber ganz ohne Witz; hatte mal ne Partnerin, die hat tatsächlich seeehr viel im Schlaf gesprochen. Haben recht häufig verblüffend ähnliche Sachen geträumt, vielleicht lag´s daran?
Ihr seid ohne Zweifel der schlechteste Pirat, von dem ich je gehört habe!
Aber: Ihr habt von mir gehört...
Benutzeravatar
jöckel
Träumer
Master of Desaster
 
Beiträge: 63
Registriert: Di 26. Jun 2012, 10:37
Wohnort: here and there and in between
 
Embleme und Trophäen: 1
Automatisches Schreiben

Re: Körpererinnerung

Beitragvon oYo » Do 28. Jun 2012, 16:57

Huhu jöckel, :wave:

:lach: Murmeltierträume... :grins:

Aber das mit den ähnlichen Traumthemen kenne Xephyr und ich auch. Wir haben zwar oft unerschiedliche Perspektiven und Inhalte, aber die Themen überschneiden sich oft. Ist total faszinierend. Man muß also in der Tat nicht vor sich hinmurmeln, um die gleichen Themen zu haben. :kicher: Heute Nacht z.B. hat Xephyr geträumt, es wäre eine Grippeepidemie, er hat sich mit ihr (also mit der Epidemie) unterhalten. Ich habe heute Nacht geträumt, daß Xephyr 40 Grad Fieber hat, er hat sich aber so verhalten, als wäre er gesund ... ;-)

Brauchst Du eigentlich irgendeine Hilfe zum Erinnern Deiner Träume? Oder gelingt es Dir auch einfach so? :cool:

oYo :tee:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Körpererinnerung

Beitragvon jöckel » Fr 29. Jun 2012, 04:05

oYo hat geschrieben:[..]
Brauchst Du eigentlich irgendeine Hilfe zum Erinnern Deiner Träume? Oder gelingt es Dir auch einfach so? :cool:
[...]


Will´s mal so sagen: Methodik & strategisches Denken sind wohl nicht grad meine besonderen Stärken... :baelle:
Aber ich bemühe mich drum, mir mehr und mehr davon anzueignen, weil ich inzwischen überzeugt bin, daß man seine Talente damit durchaus besser entfalten kann.

Mein Interesse am Träumen wurde dadurch geweckt, daß ich mich eigentlich immer an meine Träume erinnerte, einfach so.

In letzter Zeit klappte das nicht mehr so gut. Darum beschäftige mich jetzt aktiver mit solchen Hilfen, um die ursächlichen Schäden zu restaurieren, die mich da behindern. Ich war sozusagen genötigt gewesen, meinen Haupteingang zum Einsturz zu bringen.
(Und hatte blöderweise nie ne systematische Karte von den vielverzweigten Nebengängen angelegt :klatsch: war da wohl etwas nachlässig. Die einzigen, die sich da unten wirklich auskennen, sind die Kobolde, aber wo DAS hinführt, wenn man sich von nem Haufen Kobolden durch ein Labyrinth führen läßt, dürfte ja bekannt sein :zwins: Ist zwar amüsant, aber dazu fehlt mir im Moment die Geduld...)
Ihr seid ohne Zweifel der schlechteste Pirat, von dem ich je gehört habe!
Aber: Ihr habt von mir gehört...
Benutzeravatar
jöckel
Träumer
Master of Desaster
 
Beiträge: 63
Registriert: Di 26. Jun 2012, 10:37
Wohnort: here and there and in between
 
Embleme und Trophäen: 1
Automatisches Schreiben

Re: Körpererinnerung

Beitragvon oYo » Fr 29. Jun 2012, 14:10

Hallo,

jöckel hat geschrieben:Ich war sozusagen genötigt gewesen, meinen Haupteingang zum Einsturz zu bringen.


Oha, das klingt nach weniger schönen (Traum)Zeiten. :sad: Der Haupteingang der ADA ist ja auch verschüttet, zuviele Traumerbeben. :zwins: Ist aber auch okay so, ich find den Zugang über den Notausgang eigentlich ganz schön. Außerdem finden den nur Leute, die wirklich Interesse an diesem Forum haben. :-) Vielleicht eine etwas skurrile Art der Magie, aber sie wirkt bisher ziemlich gut (bis auf ganz wenige Ausnahmen). ;-)

Sich von Kobolden führen zu lassen, kann manchmal sehr spannend werden. Die kennen so manchen magischen Ort, den man so gar nicht finden würde. Aber Du hast Recht, ein bißchen Methodik und Struktur kann manchmal sehr hilfreich sein. :ok:

Das erinnert mich an ein Traumgefühl, das ich heute Nacht hatte, an einen bildhaften Trauminhalt kann ich mich nicht erinnern. Ich bin ja eher ein Mensch, der für Beweglichkeit, Dynamik, Mut zur Veränderung usw. plädiert. Aber in diesem Traum fühlte ich mich ganz fest, sehr aufrecht, fast wie eine Säule oder ein Stab. Es war ein sehr gutes Gefühl, voller Stärke und Sicherheit und beim Aufwachen hörte ich das Wort 'Strenge'. Huh, ich kann mit Strenge eigentlich so gaaar nichts anfangen. Aber mein Traum hat wohl einen Weg gefunden, für mich ein positives Verhältnis zu dieser inneren Kraft zu finden. Ich habe vor ein oder zwei Monaten schonmal von dem Thema Strenge geträumt, es scheint meinem Unbewußten wichtig, mir zu zeigen, wie es Strenge bewertet. In dem Traum sah ich mich selbst als weißgekleidete Ballettänzerin (ich liebe Ballett), ich hatte meine Haare sehr streng (!) nach oben in einen Knoten zusammengebunden und betrat in aufrechter Haltung auf Zehenspitzen (in Spitzenschuhen) den Raum - wo gerade irgendjemand meinte, ziemlich üble Scheiße anstellen zu dürfen. Ich blieb dort einfach stehen, ganz ruhig, mit einem durchdringenden Blick, und dieser Jemand verschwand schlagartig. :glubsch: :grins:

Also ja, warum nicht mal neue Qualitäten entwickeln, ist vielleicht gar nicht so schlecht. :lach:

oYo :coffee:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Körpererinnerung

Beitragvon jöckel » Fr 29. Jun 2012, 15:39

Ja, das war in der Tat sehr unschön - mit der Betonung auf war, wohlgemerkt. Strenge ist auch nie wirklich "meins" gewesen. Aber dann habe ich "auf die harte Tour" herausgefunden, daß es eine wirklich positive Eigenschaft sein kann. Insbesondere im Sinne von konsequenter Abgrenzung von "ziemlich übler Scheiße, die irgendjemand meint anstellen zu dürfen". (oder meint, es nicht besser zu können - was oft auf´s gleiche hinausläuft) Leider genügt dann in der Wirklichkeit nicht immer eine aufrechte Haltung, und ein fester Blick. Sind aber bestimmt wesentliche Voraussetzungen, um Übles abzuwenden. :ok:

Da hat sich also meine Wervorstellung auch sehr gewandelt.
Zuviel Nachsicht, und Nachgiebigkeit tut auch anderen nicht gut, vom Selbstschutz mal ganz abgesehen.

Den ADA-Zugang über den Notausgang finde ich übrigens nicht nur okay, sondern hervorragend. Setzte für mich zumindest gleich ein sehr positives Vorzeichen. Was sich bisher nur bestätigt.

Ich liebe Kobolde, und "meine" Kobolde sind auch besonders freundliche. Nur sehr chaotisch und unberechenbar.
Habe mich lezte Nacht übrigens doch noch mit ihnen in Verbindung gesetzt. Allerdings nicht, um mich durch ihr Labyrinth führen zu lassen.
Stattdessen habe ich den Bau eines Schiffes in Auftrag gegeben :piraten:

Eigentlich wollten wir schon heute Nacht in See stechen, aber offenbar ist es noch nicht ganz seetüchtig.
Ihr seid ohne Zweifel der schlechteste Pirat, von dem ich je gehört habe!
Aber: Ihr habt von mir gehört...
Benutzeravatar
jöckel
Träumer
Master of Desaster
 
Beiträge: 63
Registriert: Di 26. Jun 2012, 10:37
Wohnort: here and there and in between
 
Embleme und Trophäen: 1
Automatisches Schreiben

Re: Körpererinnerung

Beitragvon Xephyr » Fr 29. Jun 2012, 16:56

jöckel hat geschrieben:Stattdessen habe ich den Bau eines Schiffes in Auftrag gegeben :piraten:
Eigentlich wollten wir schon heute Nacht in See stechen, aber offenbar ist es noch nicht ganz seetüchtig.

Piraten, juhuuuuu!! :fecht:

Ich hab mich mal schnell umgezogen:

Es ist offizielle PIRATENWOCHE auf der ADA!!!!!

Alle Mann an Deck! In die Wanten! Setzt die Segel! Wir stechen in See! JUUUUHUUUUU!!!
:flamme:


Ahoi! :pirat:

Xephyr

:Sol: in 8° :Cancer: : :Luna: in 11° :Scorpio: : dies :Veneris: : Anno IVxx era novis
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben


Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron