Kindliche Phantasie oder was???

Alles rund ums Träumen

Kindliche Phantasie oder was???

Beitragvon alea » Mo 8. Apr 2013, 15:38

Hallo ihr Lieben,

nach längerer Zeit melde ich mich auch mal wieder zu Wort :) .

Im Moment hab ich viel um die Ohren.Viel Arbeit,3 Kinder,usw.

Ich weiß auch gar nicht ob ich hier richtig bin mit meinem "Anliegen",da es mit träumen nicht wirklich was zutun hat.

Es gab vor kurzem in einem andern Forum,in dem ich angemeldet bin,in dem es um Kindererziehung usw geht eine Umfrage,was denn unser "gruseligstes" Erlebnis war.Da fiel mir was ein,daß ich nie vergessen habe,auch wenn es schon ewig her ist.



Ich war ca.4 oder 5 Jahre alt,vielleicht sogar noch etwas jünger.Ich fuhr mit meinem Vater in den Nachbarort zum Einkaufen.Mein Vater ging also in einen Laden ( glaub es war ein Schreibwarengeschäft,bin mir aber nicht mehr ganz sicher ).Ich blieb im Auto sitzen,den Laden im Blick.

Da sah ich auf einmal an der Kasse ein "Monster" stehen.Es war groß,hatte Hufen und war bräunlich,pelzig,ging bzw.stand aufrecht auf 2 Beinen.Es sah aus es würde es an der Kasse bezahlen :hm: .Als mein Vater raus kam erzählte ich ihm sofort davon.Er sagte es sei Quatsch,da war nichts.Zuhause traf ich unseren Nachbarn,dem erzählte ich natürlich auch sofort davon.Er meinte,da hat sich in der Scheibe wohl irgendwas gespiegelt.

Obwohl es schon so lange her ist vergesse ich das Bild von diesem "Ding" nicht,und ich frage mich auch heute noch oft,was zum Kuckkuck war das :schreck: .Wenn ich es heute nochmal sehen könnte würde ich wahrscheinlich darüber lachen,weil es sicher was banales war.Vielleicht ein großer,dicker Mann mit langen Haaren?Oder eine kräftige Frau mit Pelzmantel :zwins: ?
Aber damals sah das echt beängstigend aus!Wahrscheinlich hat mir meine kindliche Phantasie ordentlich einen Streich gespielt :aetsch: .Wenn ich als Kind Fieber hatte gab es öfters solche Erscheinungen.Aber da war ich nicht krank.

Naja,ich wollte das einfach mal los werden.
alea
Träumer
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 27. Jan 2011, 21:01
 

Re: Kindliche Phantasie oder was???

Beitragvon Xephyr » Do 11. Apr 2013, 15:34

Es war wahrscheinlich eine Illusion. Bei einer Illusion wird ein real vorhandener Sachverhalt verändert wahrgenommen. Das geschieht niemals beliebig, sondern ein Teil des Unbewußten projiziert sich über die vorhandene Realität.

Wookies sind von ihrer Natur her starke und verlässliche Kinderbeschützer. Das sind natürlich Väter auch. Dein kindliches Unbewußtes hat womöglich den Chewbacca einfach über deinen Vater projiziert! ;-)

Bild

Xephyr

:Sol: in 21° :Aries: : :Luna: in 5° :Taurus: : dies :Iovis: : Anno IVxxi era novis
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Kindliche Phantasie oder was???

Beitragvon alea » Mo 15. Apr 2013, 09:02

:-) So "niedlich"war dieses Ding nicht,aber genauso haarig :ja: .

So eine "Erscheinung" oder Illusion hatte ich seitdem nie wieder.Ich glaube,als Kind ist man dafür auch "anfälliger" als ein Erwachsener.

Sonnige Grüße :sonne:
alea
Träumer
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 27. Jan 2011, 21:01
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron