Universum Pervectum

Werke von Abyssdivern und Träumern in Wort, Bild und Ton

Universum Pervectum

Beitragvon Xephyr » So 31. Okt 2010, 12:33

Ein Bild von Xephyr, Universum Pervectum, das in der Herbstausgabe der
bekannten Publikation des Ordo Templi Orientis Equinox 2004 erschienen ist:
Equinox 2004


Die Horus-Maat-Lodge ist 1976 aus dem Typhoonischen OTO um Kenneth Grant,
Fra. Achad und Nema hervorgegangen und widmet sich seither der Manifest-
ation des Doppel-Kontinuums von Horus und Maat 93/696.

Weiterführende Informationen zum Typhoonischen OTO und der Horus-Maat-
Lodge findet man auf der Homepage der HML:

http://www.horusmaat.com/

und auf der Homepage von Peter König:

http://user.cyberlink.ch/~koenig/staley.htm

Xephyr

:Sol: in 7° :Scorpio: : :Luna: in 20° :Leo: : dies :Sol: : Anno IVxviii era novis
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Universum Pervectum

Beitragvon Blue Moon » So 31. Okt 2010, 21:43

Hallo Xephyr,

dein Bild finde ich ganz wunderbar, da hauptsächlich in meiner Lieblingsfarbe gehalten :ok:

Aber nicht nur: Es demonstriert phantastisch die Diversität des Universums: Mensch, Tier, Pflanze, alles Teile des Universum. Das Universum eint sie alle, und es spielt keine Rolle, was sie eigentlich sind. Sie vermischen sich. Altes geht und bildet etwas Neues. Eine wunderschöne Idee umgesetzt.

Ich habe mir die beiden Links angesehen. Da ich auch auf amerikanischen Seiten aktiv tätig bin, war es kein Problem, den Inhalt zu verstehen. Horus-Maat ist eine gute Kombination, aber Sia-Maat würde ich fast noch lieber vereint sehen.

Der O.T.O. ist mir eigentlich nur durch Aleister Crowley ein Begriff. Es war interessant im dritten Link etwas für mich anderes darüber zu erfahren.

Danke für die Informationen.

Liebe Grüße
Blue Moon

Vieles, was bis heute noch "eigenartig" war, geht im Laufe der Zeit, wenn das erste Erstaunen überwunden ist, in Normalität über, und was einst sonderbar gewesen, integriert sich in den Tagesablauf.

(c) by Blue Moon
Benutzeravatar
Blue Moon
Abyssdiver
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 22:57
 
Embleme und Trophäen: 2
Traumstein I Pionier


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste

cron