Traum-Besuch

Alles rund ums Träumen

Traum-Besuch

Beitragvon just_divine » Di 11. Jun 2013, 22:07

Hallo ihr Lieben,

schön das ich Euch gefunden habe...interessantes Forum habt ihr hier!!!


mich beschäftigt seit einigen Tagen folgende Frage...und sorry wenn das erstmal etwas wirr klingen sollte ; )

...haltet Ihr es für möglich das sich zwei Personen ihrerseits bewusst / unterbewusst (???), aber trotzdem unabhängig voneinander gegenseitig schlafenderweise / träumend sozusagen "besuchen"?

angenommen es herrscht eine gewisse (noch nicht ausgesprochene) positive Anziehungskraft zwischen diesen Personen und diese beiden Personen sind sich dessen bisher geistig noch nicht voll bewusst, sondern sagen wir mal nur auf einer unbewussten seelischen Ebene...

ausgehend von Neale Donald Walsch's ("Gespräche mit Gott") Aussage, das unsere Seele während des Schlafens den Körper verlässt um sich zu regenerieren, aufzutanken und die Seele den Körper dehalb zum einschlafen bringt bzw. "fallen lässt", dann könnte doch die Seele in diesem "körperlosen" Zustand (da ja Raum oder Zeit keine Hindernisse sind) buchstäblich überall "hingehen" und sich auch mit Jedem verbinden bzw. "treffen".

doof nur wenn man die andere Person nicht fragen kann...weil man sonst wahrscheinlich für völlig bekloppt gehalten wird ; )

...aber vielleicht hatte die andere Person ja exakt den selben Traum???

ansonsten muss ich mich doch schwer wundern darüber WARUM sich Jemand so klar und positiv in MEINEN Traum "schleicht"!!!


vielleicht habt ihr ja einen Ansatzpunkt für mich...

lg
just_divine
just_divine
Träumer
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 11. Jun 2013, 21:33
 

Re: Traum-Besuch

Beitragvon alea » Mi 12. Jun 2013, 12:29

Hallo,


erst einmalherzlich willkommen :blume: !


Ich persönlich glaube nicht daran,daß sich Personen im Traum "besuchen" können :hmm: .


Daß du so positiv und klar von dieser Person träumst liegt wahrscheinlich daran,daß du so angetan bist von ihr :mm: .


LG
alea
Träumer
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 27. Jan 2011, 21:01
 

Re: Traum-Besuch

Beitragvon oYo » Do 13. Jun 2013, 16:57

Hallo just_divine,

von mir auch herzlich willkommen. Darf ich fragen, ob Du Mann oder Frau bist? :blume:

Daß die andere Person genau dasselbe geträumt hat, bezweifle ich. Die Menschen und ihre Träume sind sehr individuell, also wird diese Person - sollte sie von einer Begegnung mit Dir träumen - dies aus ihrer individuellen Perspektive tun. Grundsätzlich habe ich die Erfahrung gemacht, daß sich Träume über Raum und Zeit thematisch 'überschneiden' können. Das erlebe ich manchmal hier im Traumforum, wenn mich ein Thema sehr stark beschäftigt und ich dann von jemandem einen Traum hier lese, der sich genau darum dreht und mir neue Perspektiven darauf anbietet. Aber ich habe ohnehin die Erfahrung gemacht, daß einem im Leben sehr oft Dinge und Erlebnisse begegnen, die mit den aktuellen individuellen Themen zusammenhängen. :grins:

Wenn man sich gut kennt oder z.B. gemeinsam aufgewachsen ist, dann gibt es wesentlich öfter solche Traumzusammenhänge. Mir passiert es sogar manchmal, daß ich von dem träume, was Xephyr gerade nebenan im Fernsehen sieht, während ich schon etwas früher schlafen gegangen bin. ;-) Bei unseren Traumexpeditionen wollen wir genau diesen 'Effekt' erkunden. Wenn mehrere Menschen träumen und sich darüber austauschen, dann interagieren die Träume miteinander, das haben Xephyr und ich schon vor vielen Jahren erlebt. Leider sind bei unseren Expeditionen bisher nicht besonders viele Menschen dabeigewesen und die meisten hatten nicht die Zeit, um die Träume der anderen wenigstens zu lesen. Naja, da bleibt dann die Interaktion natürlich auch ein wenig auf der Strecke. :antenna:

Aber konkret zu Deiner Frage. Ich halte es für möglich (aber eher unwahrscheinlich), daß die andere Person auch von Dir geträumt hat, vielleicht sogar von einer ähnlichen Situation. Ob da wirklich eine Verbindung zwischen Euch besteht, kannst Du eben doch nur durch Nachfragen feststellen. :lach: Daß Du so lebhaft von dieser Person geträumt hast, sagt mehr über Dich und Deine Wahrnehmung dieser Person aus, als über das tatsächliche Leben und Sein jener Person. :-) Spannend ist sowas allemal. :trippel:

oYo :wave:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Traum-Besuch

Beitragvon just_divine » Do 20. Jun 2013, 21:22

Hello again.


sorry das ich erst jetzt zum schreiben komme und danke für Eure Antworten! :)


das meine "Hypothese" eher unwahrscheinlich ist versteht sich. :hmm: und das es ziemlich versponnen klingt natürlich auch.

trotzdem habe ich mir angewöhnt auf meine intuitiven "Eingebungen" zu achten und das war halt, was ich dazu "reinbekommen"

habe...keine Ahnung warum / woher ...der Gedanke war plötzlich sehr klar da.

...und ich habe mich bisher eher wenig mit "Traumdeutung" befasst, obwohl ich es faszinierend finde.

auch bin ich kein verknallter Teenager, der sich irgendwas zurechtbastelt...auch wenn das vielleicht so klingen mag :nope:

der Gedanke, der mir einfach nicht aus dem Kopf will ist, das Träume ja etwas sehr individuelles, persönliches bzw.intimes sind.

wie kann es eine mir völlig fremde Person (1x kurz gesehen und auch nicht bewusst als "Beuteschema" :grinss:

wahrgenommen), denn dann "schaffen" in einem...nun sagen wir mal sehr pikanten Zusammenhang...sich so in meinen Traum

"einzumogeln" ...nicht das ich es als unangenehm empfunden hätte ;) ...aber wie geht denn sowas???

hab ich selbst Ihn denn dazu sozusagen unbewusst "eingeladen" ...obwohl ich weder bewußt an ihn gedacht noch mir

irgendwelche Gedanken zu dieser "Begegnung" gemacht habe??? ...man sieht täglich hunderte Leute , warum also eine

bestimmte Person???


noch kurz als Nachbemerkung...als ich Ihn gestern wiedergesehen habe, hat er mich ziemlich verschämt angesehen, im

Gegensatz zur ersten Begegnung, da war sein Blick sehr selbstverständlich...vielleicht alles nur Einbildung !?...mag sein!


jedenfalls hat diese "Begegnung" jetzt schon so einiges bewirkt...ich konnte mich dadurch zumindest schonmal von einer

sehr tiefsitzenden und hartnäckigen alten Verstrickung lösen...diese war plötzlich wie aufgelöst ...wenn es nur dazu gut

gewesen war...immerhin!!!

und trotzdem wird diese Person aus meinem Traum (obwohl ich Ihn NICHT kenne), nie wieder einen für mich völlig

unbedeutenden Stellenwert haben, auch wenn Wir vielleicht niemals ein Wort miteinander wechseln.


Gruß
just_divine
(weiblich, 39 Jahre)
just_divine
Träumer
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 11. Jun 2013, 21:33
 

Re: Traum-Besuch

Beitragvon oYo » Fr 21. Jun 2013, 13:45

Hallo just_divine,

naja, sooo versponnen klingt das nicht, was Du erzählst. :zwins: Vielleicht ist ja wirklich bei Eurer Begegnung spontan eine Verbindung entstanden - ob sie auf Gegenseitigkeit beruht, kannst Du halt nur von ihm erfragen. Aber wenn sein Blick bei Eurer zweiten Begegnung leicht verschämt war, spürt er ja vielleicht auch etwas. :-)

Ich weiß ja nicht, welcher Art Dein Traum war, aber es ist nicht so ungewöhnlich, daß man jemandem nur kurz begegnet wie vielen anderen Menschen auch und man von dieser Person intensiv träumt, obwohl das sonst nicht passiert. Es gibt dafür so viele unterschiedliche mögliche Gründe. Die können sehr simpel sein, z.B. daß diese Person durch ihr Aussehen und Auftreten etwas verkörpert, was als Traumsymbol gerade sehr gut geeignet ist. Vielleicht wollten Deine Träume die alte Verstrickung auflösen und haben in diesem Mann den idealen Traumpart für diese 'Arbeit' gesehen - ohne weitere Bedeutung dahingehend, daß da eine echte Verbindung zwischen Euch besteht. :lupe:

Aber es kann genauso gut sein, daß es so etwas wie Liebe oder tiefe Zuneigung auf den ersten Blick ist, sowas gibt es schließlich und daraus können durchaus gute Freundschaften oder sogar Partnerschaften entstehen. Also, wenn Du Gelegenheit dazu hast, versuch doch am besten, ihn näher kennenzulernen. Vielleicht bestätigt sich Dein Gefühl, daß da eine Verbindung von beiden Seiten besteht, ja auch. :mm:

Hast Du denn nur ein einziges Mal von ihm geträumt oder träumst Du öfters von ihm? Wenn Du jede Nacht von ihm träumst, ist es ernst. :narr: :lach:

Viiiel Glück, oYo :blume:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Traum-Besuch

Beitragvon alea » Sa 22. Jun 2013, 13:24

Hallo :wave: ,


also erstmal,versponnen finde ich das Ganze auch überhaupt nicht :nope: .Und genau wie oYo würde es mich auch interessieren,ob du nur das eine Mal von ihm geträumt hast oder der Öfteren :lupe: .


Du schreibst ja,daß du ihn nicht als "Beuteschema" wahrgenommen hast.Vielleicht gerade deshalb dieser Traum?!Vielleicht will dich dein Unterbewusstes dazu ermutigen,an ihm dran zu bleiben.Ohne diesen Traum hättest du ihn vielleicht längst vergessen.

Bin auf jeden Fall gespannt wie das weiter geht mit euch!!!


LG
alea
Träumer
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 27. Jan 2011, 21:01
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron