Landkarte und Werbung

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Landkarte und Werbung

Beitragvon Carl Jung » Di 2. Jun 2015, 10:36

Mein 1. Traum (gestern) ging folgendermaßen:

Ich sah vor mir eine Landkarte und neben jedem Land waren eckige Sprechblasen mit Zahlen. Ich glaube neben Amerika stand die Zahl 1127, bin mir aber nicht mehr ganz sicher.

2. Traum (heute): Ein Kamerateam und eine Frau und ein Mann befanden sich auf einer kleinen Brücke. Die Frau fragte den Mann, ob ein gewisser Klug gegen etwas was macht und der Reporter sagte, er wisse es nicht. Daraufhin erzählte die Frau (von ihrer Werbung?) folgendes: Man bläst sie auf und wirft sie in ein Loch in einem eisbedeckten Hügel. Da kommt sie dann aber wieder raus und als sie raus kommt, ist eine Biene auf dem Hügel, auf die sie dann steigt. Als sie zu Erzählen anfing, gab es einen Szenenwechsel und ich sah die Ereignisse alle, aber ich hörte auch ihre Stimme im Hintergrund.
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 

Re: Landkarte und Werbung

Beitragvon Xephyr » Di 2. Jun 2015, 16:41

Carl Jung hat geschrieben:Man bläst sie auf und wirft sie in ein Loch in einem eisbedeckten Hügel. Da kommt sie dann aber wieder raus und als sie raus kommt, ist eine Biene auf dem Hügel, auf die sie dann steigt.


Sie wird wie ein Frosch aufgeblasen, dann in ein Eissloch geworfen und reitet darauhin eine Biene? :glubsch:

Bild

Bild

Xephyr

:Sol: in 11° :Gemini: : :Luna: in 10° :Sagittarius: : dies :Martis: : Anno Vi era novis
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Landkarte und Werbung

Beitragvon Carl Jung » Di 2. Jun 2015, 19:02

Ein Hügel steht ja wie ein Berg auch für ein Ziel. Und in Verbindung mit der Brücke zeigt sich, dass ich in einen weiteren Lebensabschnitt komme. Oh man, bei mir gibt es ja Translationen en masse. Da kann ich ja summen vor Freude.^^
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 

Re: Landkarte und Werbung

Beitragvon Carl Jung » Di 2. Jun 2015, 19:26

Moment, kurze Korrektur: Der Hügel kann in dem Fall nicht für ein Ziel gestanden haben, weil sonst wäre die Frau ja nicht in ein Loch im Hügel geworfen worden. Er muss für was anderes stehen. Vllt. Abstieg. Dann könnte es ja wieder passen. Ein kurzer Abstieg, verbunden (Brücke) mit einem Aufstieg, da die Biene ja höher fliegt als der Hügel. Als sich die Frau auf der Biene befand sah es nicht so aus, als könnte sie wieder herunterfallen. Die Aussage somit wäre: Der Aufstieg ist mir sicher. Außerdem fliegt sie ja auch, das heißt es könnte auch was mit Freiheit zu tun haben.
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 

Re: Landkarte und Werbung

Beitragvon Xephyr » Mi 3. Jun 2015, 16:44

Oder es ist der Mons Veneris gemeint, der Venushügel! In dessen Nähe ist ein Loch als Vagina definiert...

Kennst du den Zusammenhang zwischen gewichst und klug? http://www.duden.de/rechtschreibung/gew ... rt_gewitzt

Und: Es wird geblasen und sich auf eine Biene (die mit dem Stachel) gesetzt.

Das Ganze dann gefilmt, wie ein Porno.

Übrigens: Freud sie lässt Sie grüssen, Herr Jung!
:grinss:

Xephyr

:Sol: in 12° :Gemini: : :Luna: in 23° :Sagittarius: : dies Mercurii : Anno Vi era novis
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Landkarte und Werbung

Beitragvon Carl Jung » Mi 3. Jun 2015, 19:23

Mons Veneris? Ist der Mons Veneris ein Mons Veneris de frigori? Außerdem war früher das Wichsmädchen nicht die Streberin, sondern die junge Putzfrau. Außerdem war der Blick der Frau nicht auf den Stachel gerichtet.
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 

Re: Landkarte und Werbung

Beitragvon Xephyr » Do 4. Jun 2015, 14:06

Carl Jung hat geschrieben:Mons Veneris? Ist der Mons Veneris ein Mons Veneris de frigori?


Bei (männlicher) Masturbation schon. Nur eine (kalte) Vorstellung, kein (heisser) Leib.

Carl Jung hat geschrieben:Außerdem war früher das Wichsmädchen nicht die Streberin, sondern die junge Putzfrau.


Ja, früher!

Carl Jung hat geschrieben:Außerdem war der Blick der Frau nicht auf den Stachel gerichtet.


Natürlich nicht. Muss er auch nicht, solange sie reitet! :grins:

Bild


Xephyr

:Sol: in 13° :Gemini: : :Luna: in 5° :Capricorn: : dies :Iovis: : Anno Vi era novis
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Landkarte und Werbung

Beitragvon Carl Jung » Do 4. Jun 2015, 14:41

Naja, es geht ja nicht um reine Kälte, sondern um etwas gefrorenes. Außerdem wurde sie in das Loch geworfen. Das heißt, es sind mehr Personen im Spiel - die ich auch kurz gesehen habe. Als die Biene erschien, waren sie aber weg. Das Verschwinden der Leute ist sicher auch nicht bedeutungslos.
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 

Re: Landkarte und Werbung

Beitragvon Xephyr » Fr 5. Jun 2015, 14:30

Gefroren heißt in Traumsprache: gefühllos. Die Frau wird also (nach meinem Verständnis) in genitale Gefühllosigkeit geworfen. Wenn man als Träumer einen Mann annimmt, dann wird sein weiblicher Anteil sexuell gefühllos. Der genitale weibliche Anteil eines Mannes ist eben jener Anteil, der den Mann homophil werden lässt (oder zumindest das Potential dafür hat). Dadurch wird auch der Ritt auf der Biene verständlich, denn die ist zwar weiblich, verfügt aber über einen Phallus (Stachel). Sozusagen eine schwule Biene (im Traumkontext).

Bild

Die Personen, die den Wurf ins eiskalte Loch bewerkstelligt haben, sind die Gesellschaft, Lehrer, Eltern, Freunde, eben alle, die einer Homophilie kontrovers gegenüber stehen. Falls die Begebenheit schon länger her ist (und davon gehe ich aus), ist auch deren "Verschwinden" leicht erklärlich, denn ihr Einfluss ist dezimiert oder ganz verschwunden.

Xephyr

:Sol: in 14° :Gemini: : :Luna: in 19° :Capricorn: : dies :Veneris: : Anno Vi era novis
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Landkarte und Werbung

Beitragvon Carl Jung » Fr 5. Jun 2015, 14:51

Für was brauche ich dann den Reporter, der auf der Brücke gestanden ist?
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 


Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron