Paradies und einstürzende Brücke

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Paradies und einstürzende Brücke

Beitragvon sequana » Mo 27. Jul 2015, 09:58

Hallo! :wave:

Nach langer Zeit kann ich mich auch endlich mal wieder an einen Traum erinnern.

Ich flog mit meinem Mann in den Urlaub auf eine wunderschöne Insel; es sah dort aus wie im Paradies. Durch den gesamten Ort zog sich ein riesiger türkisblauer Fluss, an dessen Ufern Kokospalmen standen. Fast alle Bewohner der Insel, sowie auch die Touristen, waren in diesem Fluss und bewegten sich durch ihn zu den Orten, wo sie hinwollten, anstatt auf den Gehwegen zu laufen. Auf dem rechten Ufer stand eine recht hohe Brücke, die ebenfalls sehr schön aussah (überall mit paradiesischen Blumenranken überzogen). Mein Mann zeigte auf die Brücke und sagte, ein Einwohner hätte ihm erzählt, dass diese Brücke kurz vorm Einstürzen sei. Auf einmal fiel mir auf, dass die Brücke tatsächlich recht instabil aussah, und für einen kurzen Moment bekam ich Angst, dass sie jetzt sofort einstürzen würde. Ich schüttelte den Gedanken ab und schwamm ein Stück weiter, während mein Mann am Flussrand in der Sonne blieb. Dann passierte es: Die Brücke stürzte ein und alle Menschen schwammen oder rannten in Panik davon. Die Brücke riss alles mit sich und brachte sogar den Boden unter dem Fluss zum Einstürzen (der Fluss war auf einer mit Pfeilern gestützten Erhöhung gebaut), sodass der Fluss in zwei Hälften geteilt wurde, dazwischen nur noch der klaffende Abgrund. Mein Mann und ich waren dadurch getrennt. Das störte mich gar nicht, ich hatte nur Angst um mein Leben. Ich ärgerte mich, dass ich meine Handtasche nicht mit hatte, wo mein Portemonnaie und meine Medikamente (habe Asthma) drin sind. Dann schwamm ich weiter, bis ich irgendwo ans Ufer konnte. Dort traf ich eine andere junge Frau, welche mich mit in ein schönes Hotel nahm. Sie stellte mich der Hotelbesitzerin vor und erklärte ihr meine Situation. Beide waren total nett und die Besitzerin bot mir einen Job in ihrem Hotel an, um Geld zu verdienen.

Ich freue mich über eure Deutungen! :)

Gruß
sequana
Benutzeravatar
sequana
Träumer
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 05:35
 

Re: Paradies und einstürzende Brücke

Beitragvon Xephyr » Mo 27. Jul 2015, 21:55

Ich habe gestern einen Aphorismus in mein Sudelbuch notiert: Nicht das Paradies ist verloren, wir sind es.

Egal. Paradies bedeutet im Traum eine ideale Wunschvorstellung. Alle Menschen sind mit Gefühl (im Wasser) in ihrem Lebens-Fluss, das Wasser ist türkis, also klar und ehrlich, kein trübender brauner Schlamm, keine Schmierer weit und breit. Alles ideal, sogar die hohe Brücke rechts ist schön. Brücke ist Religion (Papst=Pontifex Maximus, Größter Brückenbauer), die hier rechts steht, das bedeutet konservativ. Blumenumrankt, wie ein indischer Guru.

Dein Mann äussert Skepsis. Das Ding (Esoterik) sei einsturzgefährdet. Du machst weiter, er bleibt zurück. Als die Katastrophe passiert (sie ist passiert, Esoterik ist schon vor Jahren unglaubwürdig geworden) seid ihr getrennt, jeder geht seinen eigenen (spirituellen) Weg. Du hast dabei Geld verloren (dein Portemonnaie). Und dein Asthmamittel. Asthma ist ein Traumsymbol für nehmen und nicht geben. Esoterik war für dich ein Weg zu geben, also sinngemäß ein Asthmamittel.

Der Job im Hotel ist dann die Arbeit nach der Esoterikzeit.

Soweit der Traum. Esoterik wurde damals zu Wellness. Wellness wurde zu Prostitution. Wahrheit zu Lüge, Vertrauen zu Betrug. Strahlende Augen verstrahlt, die Zeit der Ökofaschisten und militanten Tierschützer brach an, Idealismus verkam zu zynischem Fundamentalismus. Der Anfang des Wassermann-Zeitalters, eine finstere Zeit.

Ich bin kein Fackelträger, aber ich habe ein Herz. Und ich werde den Wegen meines Herzens folgen. Sonst bin ich verloren.

Aus dem Urlaub,

Xephyr
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Paradies und einstürzende Brücke

Beitragvon Carl Jung » Mi 29. Jul 2015, 19:01

Eine Brücke steht aber auch für eine Verbindung. Das heißt, dass etwas getrennt wurde, etwas was mit deinen Gefühlen zu tun hat.
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste

cron