Traumflagge und mysterioese Suche

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Traumflagge und mysterioese Suche

Beitragvon Carl Jung » Mi 29. Jul 2015, 10:22

Traum 1: Ich sah eine schwarze Flagge mit einem weissen Symbol darauf.

Traum 2: Ich fuhr mit meinen Eltern zu einem Gebaeude und ging mit meinem Rucksack hinein. Ich fuhr mit einem Lift aus Glas hinauf, suchte etwas, fand es vermutlich und fuhr wieder hinunter. Dann traf ich meine Mutter, die mich nach meinem Rucksack fragte. Erst jetzt merkte ich, dass ich ihn nicht mehr dabei hatte. Ich wollte gerade mit dem Lift wieder hinauf fahren, da sah ich durch die Glaswand vor mir den Rucksack liegen. Ich war erleichtert.
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 

Re: Traumflagge und mysterioese Suche

Beitragvon Xephyr » Mi 29. Jul 2015, 13:30

Ah, du zeigst Flagge! Den Jolly Roger hatte ich erwartet, Unabhängikeit von gesellschaftlichen Regeln und Normen bedeutend.

Der Rucksack kann als aufgebürdete Last verstanden werden. Würden die Eltern Karriere erwarten, wäre der Rucksack Symbol dafür. Der Lift dann Symbol für den beruflichen Aufstieg, gläsern, weil leicht durchschaubar.

Es ist die Mutter, die sich vor allem dafür interessiert.

Was dir der Aufstieg bringen könnte, glaubst du aber schon gefunden zu haben. Erleichterung, denn der Rucksack bedeutet auch Schule, Uni und Lehre, er ist auch ein Symbol für den Schulranzen. Noch lernst du, musst nichts vorweisen können.

Xephyr
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Traumflagge und mysterioese Suche

Beitragvon Carl Jung » Mi 29. Jul 2015, 19:53

So, das heißt also ich bin mit der Last in ein Gebäude gegangen und habe ihn abgelegt - klar, da das Loswerden von Last den Aufstieg natürlich begünstigt. Mir ist vor kurzem eingefallen, dass ich bis zum Dach hinauf gefahren bin. Das Dach steht für eine Grenze, das heißt ich bin dabei meine Grenzen zu erweitern, was hätte ich sonst auf dem Dach zu suchen? Außerdem passt das auch mit den Karten zusammen. Wenn Last abfällt, hat man ja gute Karten, dass sich ein Wandel vollzieht. Außerdem ist meine Mutter bereits bei dem ersten Magiertraum anwesend gewesen. Weiters war ich zwar froh, dass der Rucksack noch da war, aber ich habe nicht versucht ihn zu holen - das heißt, welche Art von Last sich auch immer in dem Rucksack befand, ich hatte kein Interesse sie wieder aufzunehmen.

So, nun zum Glas, Glaswand würde gewissermaßen für Isolation stehen - was Sinn ergäbe, da ich allein in dem Lift war. Der Hinweis auf die Isolation war aber nicht als Forderung gedacht, am Alleinsein irgendetwas zu ändern, sondern vielmehr ein Hinweis darauf, dass ich diesen Aufstieg alleine durchführen soll. Ich suche ja oben ganz alleine ohne irgendeine Hilfe, es stört mich nicht, es sieht sogar so aus, als hätte ich das, was ich gesucht habe alleine gefunden.

Für die Schule bzw den Beruf kann der Traum nicht stehen, da das Gebäude nichts mit einem Berufsgebäude zu tun hat. Es tauchen nirgends Lehrer oder irgendwelche Personen auf, die symbolisch den Part des Lehrens einnehmen könnten. Also, ein Lift, der bis aufs Dach geht, nirgendwo Hörsäle oder Klassenzimmer… Das erinnert mich mehr an ein Wohnhaus oder Geschäftsgebäude (wobei zweiteres eher unwahrscheinlich ist, da es auch nirgends Verweise auf Geschäfte gibt).

Gebäude können aber auch für Konstruktionen stehen. Was den Sinn des Traumes wieder verändern würde. Es geht zwar nach wie vor um einen Wandel, aber der Traum würde sich dann auf die Überwindung von Konstruktionen, die mich an der Ausweitung meiner Grenzen hindern, beziehen. So, ich habe also gute Karten sie zu überwinden und wenn ich es schaffe, komme ich durch das Loch, dass der Zugang zu einem Bereich ist, der entscheidend für das Erreichen des Chokmah ist. Ah eins habe ich noch vergessen: Den Tisch

Der Tisch steht für Nahrung, sowie auch für Entscheidungsfähigkeit, kann aber im Traum auch als Möbelstück zu deuten sein, wobei sich die Deutung von Nährungssymbol auf Stabilitätssymbol verschieben würde. Ich habe genug Stabilität um mich entsprechend bewegen zu können (Möbel kommt ja von lat. mobile, was ja "zur Bewegung fähig" bedeutet.

Summa summarum: Alles ist vorbereitet, dass ich mich über meine Grenzen hinausbewege und neues Land erforsche, möglicherweise das Land der Weisheit.
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 

Re: Traumflagge und mysterioese Suche

Beitragvon Xephyr » Mi 29. Jul 2015, 22:58

Interessant. Der Tisch ist ein wesentlicher Aspekt des Ritualmagiers, siehe auch Altartisch und Darstellungen des Tarotmagiers! Ein Symbol des Hauses Binah.

Dach steht bei mir für Denken. Also Kopfsachen. Chokmah ist aber ein Teil der höchsten Triade des Lebensbaumes, eben Hochmagie und formt mit Binah und Kether tatsächlich ein Dach.

Schlechte Nachricht: Es gibt keinen Pfad von Chesed nach Binah, dazwischen klafft der Tehom Rabbah, ein tosender Abyss, dessen Überwindung jeden mit Daas, den Qliphoten konfrontiert. Das ist die wahre Herausforderung und deshalb heisst dieses Ding hier auch Abyss Diving Association, nebenbei bemerkt. Der Abyss verbrennt den Adepten zu rußiger Asche, Chokmah verbrennt sie weiter zu weißer Asche, die Kether endlich in kosmischem Wind zerbläst.

Ohne das W&K des HSE bleibt Binah aber ohnehin unerreichbar und Chokmah nur ein Traum. Aber schauen wir mal.

Xephyr
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Traumflagge und mysterioese Suche

Beitragvon Carl Jung » Do 30. Jul 2015, 09:46

Danke fuer den Altar-Tipp. Der Tisch koennte zusammen mit den Karten fuer eine positive Veraenderung stehen, die mit im Kopf entstandenen Schemen zu tun hat.
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 

Re: Traumflagge und mysterioese Suche

Beitragvon Xephyr » Do 30. Jul 2015, 17:10

A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: Traumflagge und mysterioese Suche

Beitragvon Carl Jung » Do 30. Jul 2015, 21:40

Danke für den Smiley
Träumen wir die Realität oder realisieren
wir die Träume?

© Franz Friedrich Kovacs (*1949)
Benutzeravatar
Carl Jung
Träumer
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:03
Wohnort: Traun
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron