Wochenzusammenfassung

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

Wochenzusammenfassung

Beitragvon LGB-ler » Mo 25. Aug 2014, 14:22

Hallo!

Ich weiß jetzt was schlamm und versinken bedeutet. Schlamm ist etwas natürliches, aber auch Schmutz. Als Symbol für mich bedeutet es laut Internet, dass ich mangelndes Selbstvertrauen habe. Und ich dachte immer es sei, weil ich mich früher nie im Schlamm, bzw. im Matsch spielen durfte.

Hier nun zur Wochenzusammenfassung:

19.08.2014: Ich in einer Ferienwohnung am Strand. Eventuell Terracina in Italien. Ich rechte mit einem Rechen den Sand am Strand. Dann hatte ich plötzlich einen roten Kanarienvogel in der Hand. Traumende.

20.08.2014: 1. Ein kleines und ein großes Wasserkraftwerk. Das kleine hatte nur so ein Wasserrad aus Holz. Ich war angestellter und ich wechselte vom kleinen zum großen Wasserkraftwerk. Traumende. 2. Der Berliner Spreepark.

21.08.2014: Leider alles vergessen.

22.08.2014: 1. Leider vergessen. 2. Ich war nur mit einem Schlafanzug bekleidet in der Öffentlichkeit unterwegs. Ich wurde mit Google auf meinem Handy navigiert. Ich hatte auf meiner Mailbox Beleidigungen drauf und einer wollte seine Geldschulden bei mir nicht bezahlen. Das Geld sei jetzt weniger wert, oder sogar ganz weg. Traumende.

23.08.2014: 1. Leider vergessen. 2. Leider vergessen. 3. Ein Arzt hörte auf und das Praxisschild war abmontiert. Traumende.

24.08.2014: 1. Ich war falsch im ÖPNV gefahren und ich machte dann deswegen einen Umweg und somit bin ich schwarz gefahren. Ich war zu geizig noch einmal neu zu stempeln. Traumende. 2. Die Maffia war in einem Reisebus und sie beseitigte alle Zeugen. Wie durch ein Wunder hatten aber trotzdem alle überlebt. Traumende. 3. Ich im Wald. Offenbar war ich im Urlaub. Es lagen überall Pferdeboller (Pferdeäpfel) herum. Es hatte stark geregnet. Ich wollte mit meinem Handy den Waldweg fotografieren. Doch es gelang mir nicht. Entweder das Handy hatte gesponnen, oder man kann im Traum keine Fotos machen. Da war so eine kleine eingestürzte Holzbrücke (Holzsteg). Diese konnte ich einfach nicht fotografieren. Als ich mich entschied den Waldweg zu benutzen, versank ich bis zum Hals im Boden, weil der Boden vom Regen so stark aufgeweicht war, dass er mich nicht mehr tragfähig war und mich daher nicht mehr tragen konnte. Traumende.

25.08.2014: 1. Aufenthalt auf einem Bahnhof. Ich wollte mit einem Schnellzug fahren und landete in einem ausländischen Bummelzug. Traumende. 2. Wieder der Spreepark. 3. Die Junge Werkstatt. Dort war ich einmal als 1-Euro-Jobber angestellt. Laut Traum gehörte ich plötzlich zu den jugendlichen Mitarbeitern dort.

Was hat das alles zu bedeuten?

Vielen Dank!

Gruß!

LGB-ler
LGB-ler
Träumer
 
Beiträge: 498
Registriert: Di 17. Mai 2011, 07:05
 
Embleme und Trophäen: 1
Bonsai Award

Re: Wochenzusammenfassung

Beitragvon Xephyr » Mi 10. Sep 2014, 17:39

Alles kann ich dir leider nicht deuten. Aber ein paar Symbole sind ja früher schon aufgetaucht und wurden damals schon gedeutet.

Neu ist das Thema "fotografieren". Gelingt es im Traum nicht, dann heißt das "ich kann mir davon kein Bild machen", also: "Habe keine Vorstellung, keine Ahnung davon".

Und genau das ist auch das Problem beim Deuten dieser Träume, denn wenn schon der Traum selbst keine Ahnung hat, wie soll ein Deuter das dann können. Also müssen wir uns auf die Dinge konzentrieren, die der Traum weiß. Mehr kann ich damit im Moment aber leider nicht anfangen.

Xephyr

:Sol: in 17° :Virgo: : :Luna: in 10° :Aries: : dies Mercurii : Anno Vo era novis
A.D.A. - Publikation der Klasse [E] von X°=XEPHYR
Benutzeravatar
Xephyr
Toltork
Piper at the Gates of Dawn
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:28
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Traumbingo-Bronze Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron