viele, brutale Kopfschüsse hintereinander... Traumdeutung

Träume erzählen, Träume miterleben, Träume deuten

viele, brutale Kopfschüsse hintereinander... Traumdeutung

Beitragvon Vrooni » Do 16. Okt 2014, 20:26

Hallo liebe Foris,

nun hatte ich heute schon wieder einen seltsamen Traum der mir nicht aus dem Kopf geht. So genau kann ich mich nicht erinnern, nur an die letzte Szene die ziemlich angsteinflößend und brutal war. Den ganzen Traum über hatte ich eine komische Angst im Bauch. Man war wie in einer Art Leben, das unter Terror stand ... ,wo man kontrolliert und ermordet wurde. Es wurden schon einige Leute (Bekannte, Freunde von mir getötet, durch die Mafia) die auch mir auf den Fersen war. Irgendwie war ich dabei zu fliehen, jedoch ging ich nochmal zurück aus irgendwelchen Gründen, ich wollte noch etwas in Sicherheit bringen, ich weiß aber nicht was. Meine weiße Katze war auch im Traum, da hatte ich sehr viel Angst um sie gehabt. Plötzlich, beim zurückgehen begegnete ich einem der Männer, der sofort auf mich zu lief... (anscheinend kannte ich den Mann) hatte aber Angst vor ihm. Er kam zu mir und befahl mir, ihn ein letztes mal zu küssen. Ich wollte es nicht, tat es aber, weil ich nicht getötet werden wollte und ich konnte auch nicht abhauen, weil ich genau wusste, dass ich keine Chance gehabt hätte. Während ich ihn noch küsste bemerkte ich, dass einer hinter mir stand .. ich wendete mitten im Kuss meinen Kopf etwas zurück und sah einen seiner Verbündete der gelacht hat und eine Waffe auch mich gerichtet hat. Ich löste mich von dem Kuss sah den Mann mit der Waffe an, dieser hatte auf mich geschossen, ich aber habe es geschafft mich zu bücken um so keinen Schuss abzukriegen. Daraufhin hat er voller Hass und Wut , das konnte ich richtig spüren auf mich eingeschossen und alles in den Kopf. Ich habe meine Hände versucht über den Kopf zu schlagen, aber irgendwie ging das nicht , der Kopf war frei und ich machte mir sorgen darüber, dass mein Kopf nun extrem verletzt sein würde und ich nicht mehr denken könnte( weil ich meinen Kopf doch brauche) ... ich spürte zwar das mein Kopf voller Schüsse war, jedoch haben diese nicht weh getan! ... Ich lag auf dem Boden und habe überlegt wie ich tun könnte um tot zu erscheinen damit nicht weiter auf mein Kopf geschossen wird ... und mir Pläne gemacht was ich nun tun könnte damit diese Männer mich in Ruhe lassen ! Auch vor den Schmerzen hatte ich Angst und vor einem schmerzvollen Tod ... was aber nicht eingetreten ist ... es tat nicht weh... ( der Kopf war nur sehr schwer und voll) und ich starb auch nicht sondern habe mir während dessen überlegt, dass ich jetzt so tun werde dass ich tot bin , damit nicht mehr geschossen wird! ich habe auch versucht Blut zu sehen und zu fühlen und hatte angst davor, aber auch das habe ich nicht gesehen oder gefühlt. ... Ich wollte einfach irgendwie nur flüchten. dann bin ich geschockt aufgewacht. :schreck: :schreck:

Könnte mir vielleicht bitte jemand bei der Deutung helfen?
Hätte einer eine Idee was der Traum zu bedeuten hatte?
Vrooni
Träumer
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 27. Aug 2013, 15:18
 

Re: viele, brutale Kopfschüsse hintereinander... Traumdeutun

Beitragvon oYo » Fr 17. Okt 2014, 15:37

Huhu Vrooni,

wie schön, wieder von Dir zu lesen. Leider so ein schrecklicher Traum, ohje. :sad: Der Traum drückt sehr viel Streß, vor allem ein Gefühl der extremen Bedrohung aus. Jemand ballert auf Dich ein, vielleicht mit Argumenten, vielleicht mit Gefühlen oder Weltbildern, was Dir den Kopf sehr sehr schwer macht und was Dir das Denken erschwert.

Es kann hier um eine aktuelle Situation gehen oder um etwas, was in der Vergangenheit liegt. Die Mafia deutet auf familiäre Einflüsse hin. Damit kann Deine reale Familie gemeint sein oder eine gesellschaftliche Struktur, die Dein Traum als familiär/mafiös begreift. Es kann sich also auch um eine Firma handeln, bei der Du arbeitest, oder um einen Verein oder eine Gruppe, in der Du sehr stark involviert bist, oder ähnliches. Der Kuß zeigt, daß Du in dieser Gruppe durchaus intime Gespräche führst oder geführt hast, daß diese aber nicht freiwillig geschehen, sondern auf einen Druck, einen Terror hin.

Fällt Dir dazu spontan etwas ein? Falls Dir etwas einfällt, von dem Du denkst, das kann es ganz bestimmt nicht sein, könnte genau das eben doch gemeint sein. Ein zweiter Blick darauf lohnt sich auf alle Fälle. :lupe:

Viel mehr kann ich leider nicht dazu sagen. Die Traumbilder weisen nicht konkret auf ein Thema hin. Deine Katze könnte ein Hinweis darauf sein, daß es hier wirklich um sehr intime Dinge geht, die Dir eigentlich Lust und Freude bereiten und die in Freiheit und Unbahängigkeit gelebt werden sollten. Damit kann auch Sexualität gemeint sein, muß es aber nicht.

oYo :blume:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: viele, brutale Kopfschüsse hintereinander... Traumdeutun

Beitragvon Vrooni » Fr 17. Okt 2014, 23:21

Hey, danke für deine Deutung!

Ja in der Tat, einen Tag zuvor, war ich bei einer Freundin eingeladen , zum Spieleabend. Dort hatte wir uns mit meinen Semster-Gefährten getroffen und einige von Ihnen sind auch meine Freunde. Wir unterhielten uns über die Schule. Auf die Frage ob ich schon gelernt hätte, da ja bald Klausuren anstehen, antwortete ich mit ''nein'' und fügte hinzu, dass ich noch einiges nachschreiben müsste, weil ich krank war, wurde ich von einer Person heftig kritisiert. Man sprach mir quasi alle meine Fähigkeiten ab und stellte mich als dumm da, da ich jemand wäre die total undiszipliniert und planlos ist. Und dass ich mit so einer Einstellung erst recht nicht studieren bräuchte. Da ich es eh nicht schaffen werde. Irgendwie versuchte ich mich , warum auch immer zu rechtfertigen , aber es wurde krankhaft weiter gesucht und alles gegen mich benutzt. demnach holte man sich Unterstützung von meinem Freund der neben mir saß, der ohnehin der Meinung ist, dass ich ich total planlos und Disziplinlos sei, dabei ist er eigentlich immer einer der mich vom lernen abhält, weil ich mir immer wieder versuche Zeit für ihn zu finden und das lernen oft verschiebe. Nun ja... so Übel ist es mir auch nicht nah gegangen , da ich wusste dass diese Person, die das gesagt hat, mich sowieso nie mochte, und schon immer eigentlich jede Situation genutzt hat, und ich meine sie war sogar sehr froh wenn etwas bei mir nicht klappte, mir eins auszuwischen. Außerdem hatte ich eh das Gefühl das sie wohl schon neidisch auf mein Aussehen ist... (ich bin eigentlich nicht jemand der sowas denkt) aber bei Ihr hatte man das extrem gemerkt, an Kommentaren und Bemerkungen. Sie hat voller Elan und Energie mir das alles an den Kopf geknallt, und hat mir am Ende viel Glück in meinem Studium gewünscht... wenn ich denke ich würde es schaffen , aber sie wüsste es dass ich das nicht tun werde, und dann sagte sie auch noch, dass
man das ja schon noch sehen würde, dass sie recht hätte. Nach diesem Abend war ich den nächsten Tag extrem erschöpft und hatte mir überlegt ob ich was blödes gesagt habe .... nicht dass sie nun in der Schule über mich rumlässtert! ... eigentlich ist es für mich nichts Überraschendes, ich weiß ja, wie sie zu mir steht und bin jemand der das gut verkraftet... aber bei den Schüssen im Traum, hatte es sich so voller Hass und Wut von der Seite des Mannes angefühlt, wirklich , fast so voller Energie und potential mich niederzumachen wie es meine Semesterkamaradin tun wollte. :hm: :hm:
Vrooni
Träumer
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 27. Aug 2013, 15:18
 

Re: viele, brutale Kopfschüsse hintereinander... Traumdeutun

Beitragvon Vrooni » Fr 17. Okt 2014, 23:26

ich frag mich halt nur, warum sie so voller Hass auf mich ist... das habe ich schon immer gemerkt, obwohl ich eigentlich immer nett zu ihr war!
Vrooni
Träumer
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 27. Aug 2013, 15:18
 

Re: viele, brutale Kopfschüsse hintereinander... Traumdeutun

Beitragvon oYo » Sa 18. Okt 2014, 13:01

Hallo Vrooni,

boah, das ist ja echt fies! Ich bin mir sicher, daß der Traum sich darauf bezieht. Daß Du das eigentlich ganz gut verkraftest, zeigt sich darin, daß Du im Traum weder blutest noch Schmerzen hast. Du fürchtest Dich zwar davor, aber es tritt nicht ein. Trotzdem ist die Situation schrecklich und sehr verletzend. Der letzte Kuß könnte vielleicht ein dezenter Hinweis Deines Traumes sein: laß Dich nicht mehr auf diese Person ein, es macht keinen Sinn. Im Grunde warst Du im Traum ja sowieso nur noch einmal zurückgekehrt, um Deine Katze zu suchen. Die würde ich dann als die Freude und den Spaß verstehen, die Du mit Deinen Freunden gerne genießt. Es ist übrigens nicht so ungewöhnlich, daß es im Traum Männer sind, die so aggressiv sind. Das Unbewußte hat die Tendenz, ein bestimmtes Verhalten einem Geschlecht zuzuordnen. Wenn also eine Frau auf eine ganz bestimmte Art aggressiv ist, kann es durchaus sein, daß der Traum sie in diesem Moment als einen Mann betrachtet. :lupe:

Warum sie so voller Haß auf Dich ist, kann ich Dir natürlich nicht beantworten. Aber ich habe auch die Erfahrung gemacht, daß man sehr nett, offen und freundlich zu einer Person sein kann und sie einen trotzdem haßt und fertig machen will. Es kann dafür so viele Gründe geben. Vielleicht ist sie neidisch auf Dich, weil Du etwas hast oder lebst, was sie sich selbst nicht gönnt. Und vielleicht ist es gerade die Tatsache, daß sie sich nicht die Freiheit nimmt, lieber einmal Zeit mit ihrem Freund zu verbringen anstatt zu lernen. Könnte sein, daß sie Weltbilder hat, in denen Disziplin, Planung, Regeln und Normen an oberster Stelle stehen, und daß sie deswegen ihre Arschbacken so fest zusammengenkniffen hat, daß sie sich nicht einmal beim Scheißen entspannen kann. :lach: (sorry für dieses vulgäre Bild, aber das Wort 'arschverklemmt' kommt ja nicht von Ungefähr :zwins: ). Bei solchen Menschen passiert es schnell, daß sie Menschen hassen und zerstören wollen, die offensichtlich in der Lage sind, ihr Leben frei und nach eigenem Willen zu gestalten und vor allem zu genießen. Und so eine genußvolle, selbständige Lebenseinstellung ist genau das, was Katzen so demonstrativ und wunderschön vorleben. :schnurr:

Ich drück Dir ganz fest die Daumen für Deine Klausuren! :ok:
oYo
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben

Re: viele, brutale Kopfschüsse hintereinander... Traumdeutun

Beitragvon oYo » Sa 18. Okt 2014, 13:08

Huhu Vrooni,

mir ist noch etwas eingefallen, was ich Dir gerne sagen würde: Falls sich Deine Träume in nächster Zeit ab und zu mit dieser Thematik beschäftigen, brauchst Du Dich nicht zu wundern. Träume haben ein großes Interesse daran, solche Konfliktsituationen durchzuspielen und brauchbare Möglichkeiten zu finden, damit umzugehen. In diesem Traum stehst Du dem Erlebnis im Grunde ja machtlos gegenüber. Dir bleibt nichts anderes als Dich tot zu stellen, damit es endlich aufhört. Sollten sich Deine Träume aber weiter dafür interessieren, wirst Du Dich in ihnen vermutlich immer wieder mit ähnlichen Situationen konfrontieren und verschiedene Verteidigungsmöglichkeiten ausprobieren und lernen. Es ist manchmal echt praktisch, das zu wissen, denn man kann wirklich viel aus Träumen lernen, um es dann im alltäglichen Leben anzuwenden. :ja:

Lieben Gruß und schönes Wochenende, oYo :blume:
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

do You want to See
what is behind the Veil?
maybe You'll Know sometime -
but not Today

oŸo
Benutzeravatar
oYo
Toltork
Traumberauscht
 
Beiträge: 3010
Registriert: Do 8. Apr 2010, 17:15
Wohnort: Abyssos
 
Embleme und Trophäen: 7
Traumstein I Traumrad Kaos Blogger Magische Wesen
Trance Automatisches Schreiben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron